Das Jahr des Büffels – Chinesische Sternzeichen und ihre Bedeutung.

0

Die zwölf chinesischen Tierkreiszeichen kehren nicht monatlich, sondern jährlich zurück.

Das Jahr 2021 steht unter dem Zeichen des Büffels.

Erfahren Sie, welches Tier Ihnen entspricht und was das über Sie aussagt.

Horoskope sind dafür bekannt, dass sie nur anhand des Tierkreiszeichens Aussagen über den Charakter der jeweiligen Person machen können.

Die Chinesen haben ein anderes System, aber sie können auch typische Merkmale beschreiben.

In China sagt man, dass der legendäre Gelbe Kaiser (Huángdi) die Ära schuf, indem er die Tiere in einem Wettstreit gegeneinander antreten liess.

Unter den im Tierkreiszeichen des Büffels geborenen Tieren stechen Charakterzüge wie Ausdauer, Kraft und Gewissenhaftigkeit hervor.

Sie üben in allen Lebenssituationen besondere Sorgfalt aus, so dass eine Freundschaft wie auch eine Partnerschaft in der Regel mit Bedacht gewählt und über einen langen Zeitraum betrachtet wird.

Die ersten zwölf Tiere, die es schafften, einen Fluss zu überqueren, wurden als Belohnung für ein Jahr benannt.

Auf diese Weise wurden die chinesischen Tierkreiszeichen geboren.

2021: Das Jahr des Büffels – ein Wettbewerb unter den Tieren
Der Büffel – 1949, 1961, 1973, 1985, 1997, 2009, 2021
Der Tiger – 1950, 1962, 1974, 1986, 1998, 2010
Der Hase – 1951, 1963, 1975, 1987, 1999, 2011
Der Drache – 1952, 1964, 1976, 1988, 2000, 2012
Die Schlange – 1953, 1965, 1977, 1989, 2001, 2013
Das Pferd – 1954, 1966, 1978, 1990, 2002, 2014
Die Ziege – 1955, 1967, 1979, 1991, 1991, 2003, 2015
Der Affe – 1956, 1968, 1980, 1992, 2004, 2016
Der Hahn – 1957, 1969, 1981, 1993, 2005, 2017
Der Hund – 1958, 1970, 1982, 1994, 2006, 2018
Das Schwein – 1959, 1971, 1983, 1995, 2007, 2019
Die Ratte – 1948, 1960, 1972, 1984, 1996, 2008, 2020
Alles nur geträumt? Die häufigsten Traumbilder und was sie bedeuten

Aber ein Büffel ist nicht naiv.

Sollte jemand sein Herz erobern, stehen Eigenschaften wie Loyalität, Ehrlichkeit und vor allem Sicherheit im Vordergrund.

Spontaneität oder Überraschungen erschrecken den typischen Büffel.

Er liebt seine Traditionen und wirft, anders als die Ratte, kein Geld aus dem Fenster.

Er legt nicht viel Wert auf finanzielle Sicherheiten und riskiert deshalb viel.

Wenn er Glück hat, kann dies zu Reichtum, aber auch zu Armut führen.

Sie beharren auf ihrer eigenen Unabhängigkeit und bleiben selten an ein und demselben Ort.

Sie treffen oft radikale und rücksichtslose Entscheidungen.

Beruflich fühlt sich der Tiger in der Chefetage oder als Selbständiger wohl, ein dynamisches Umfeld ist besonders wichtig.

Der Tiger besticht durch seine Energie, seinen Mut und die besondere Disposition zur Führung.

Oft überstrahlt er andere Tierkreiszeichen mit seiner Lebenslust.

Tigergeborene möchten sich jedoch nicht so gerne binden.

Er reagiert äußerst sensibel auf Konflikte, vieles bleibt unausgesprochen.

Er möchte den alltäglichen Pflichten so weit wie möglich entfliehen.

Trotzdem sollte niemand einen Hasen unterschätzen: In seinem Job hält er sich im Hintergrund, aber dort agiert er mit Geschick und Diplomatie.

So kann er in seiner Karriere weit kommen.

Hasengeborene sind sensibel und kultiviert.

Der besonders harmonische Charakter passt sich jeder Situation an und verliert sich oft in seiner eigenen Traumwelt.

Eine Partnerschaft besticht durch Romantik, ein Hase geht einem Streit dabei aber gerne aus dem Weg.

Der Drache tut sich schwer mit Kompromissen und kann weder einen schwachen noch einen starken Partner an seiner Seite dulden.

Deshalb zieht er es vor, allein zu sein.

Doch wenn er den Richtigen findet, ist er ein zuverlässiger und aufrichtiger Partner.

Im Beruf hat es der Drache schwer: Er ist oft größenwahnsinnig und gierig, Machtkämpfe sind vorprogrammiert.

Das exotischste Tierkreiszeichen ist der Drache.

In China war er ein Zeichen für Reichtum, Glück und Macht.

Drachengeborene zeichnen sich durch Mut, Charme und ein entsprechendes Selbstvertrauen aus.

Seine Intelligenz bringt ihn im Leben weit, eine Partnerschaft ist eher schwierig.

Bitte teilen Sie diesen Beitrag auf Facebook! Teilen ist liebevoll….

Share.

Leave A Reply