Anstieg der Gebrauchtwagenverkäufe angesichts des Mangels an neuen Modellen

0

Der Verkauf von Gebrauchtwagen im Vereinigten Königreich hat sich in den letzten Monaten mehr als verdoppelt, da die Beschränkungen für Coronaviren gelockert wurden und es einen Mangel an neuen Modellen gibt.

Im Jahresvergleich wuchs der Gebrauchtwagenmarkt im zweiten Quartal um 108,6 %, wobei mehr als 2,2 Millionen Fahrzeuge den Besitzer wechselten, so die Society of Motor Manufacturers and Traders (SMMT).

Die Zahl der Verkäufe lag im Jahr 2019 um 6,6 % über dem Niveau vor der Pandemie.

Der größte Teil der Verkäufe entfiel jedoch auf Benziner, während Elektroautos nur langsam an Bedeutung gewannen.

Darüber hinaus führte die gestiegene Nachfrage zu einem Anstieg der Verkäufe älterer Gebrauchtwagen, wobei nur 12,7 % aller verkauften Fahrzeuge innerhalb der letzten drei Jahre hergestellt wurden, der niedrigste Wert aller Zeiten.

Der SMMT erklärte, dass der Anstieg der Verkäufe auf die Lockerung der Covid-Beschränkungen im Lande zurückzuführen sei, da die Nachfrage mit der Wiedereröffnung der Unternehmen gestiegen sei.

Ford Fiestas, Vauxhall Corsas, Ford Focuses und Volkswagen Golfs waren die beliebtesten Modelle, wobei die Farben Schwarz, Silber, Blau und Grau am häufigsten gewählt wurden.

Marshall Motors, eines der zehn größten Autohäuser des Vereinigten Königreichs, teilte am Dienstag mit, dass es in der ersten Jahreshälfte einen Umsatz und einen bereinigten Gewinn erzielt hat.

Chief Executive Daksh Gupta sagte, das Unternehmen habe “außergewöhnlichen Rückenwind auf dem Gebrauchtwagenmarkt” erlebt, da ein Mangel an Computerchips die Zahl der Neuwagen auf dem Markt reduziert habe.

“Letztendlich hat das die Gebrauchtwagenpreise deutlich in die Höhe getrieben”, sagte er in der Sendung BBC Radio 4 Today.

Er fügte hinzu, dass es “schwer abzuschätzen” sei, wie lange es eine so hohe Nachfrage nach Gebrauchtwagen geben werde, “weil die ganze Situation mit dem Angebot an Neuwagen zusammenhängt”.

“Die Lage ist unklar, und viele Hersteller haben mit sehr komplexen Produktionsherausforderungen zu kämpfen”, sagte er. “Wir gehen davon aus, dass diese Unterbrechung bis weit ins Jahr 2022 andauern wird”.

Chip-Knappheit

SMMT-Chef Mike Hawes sagte, viele Verbraucher hätten sich aufgrund des Mangels an Neuwagen dem Gebrauchtwagenmarkt zugewandt, und das in einer Zeit, in der “der Bedarf an persönlicher Mobilität steigt und die Menschen bei ihrer Rückkehr an den Arbeitsplatz den öffentlichen Verkehrsmitteln weiterhin misstrauisch gegenüberstehen”.

Der Mangel wurde mit fehlenden Teilen in Verbindung gebracht. Als die Schließung von Produktionslinien die Hersteller von Mikrochips zum Stillstand zwang, leiteten sie die Chips, die normalerweise in Neuwagen eingebaut werden, in den Markt für Unterhaltungselektronik um, und das Angebot hat sich noch nicht vollständig erholt.

Laut SMMT hat dies die Preise für Gebrauchtwagen in die Höhe getrieben. Ein Autohaus, Nuneaton Cars, berichtete, dass Käufer versuchten, sich gegenseitig zu überbieten, um bereits als verkauft markierte Gebrauchtwagen zu ergattern.

Elektroautos finden nur langsam Anklang

Trotz der steigenden Nachfrage machten die Verkäufe von batteriebetriebenen Elektro- und Plug-in-Hybridfahrzeugen im zweiten Quartal 2021 nur 1,3 % der Gebrauchtwagenverkäufe aus.

Der SMMT erklärte, dass der Gebrauchtwagenmarkt für Plug-in-Fahrzeuge “noch nicht die gleiche Beschleunigung erfährt wie der Neuwagenmarkt”.

“Das Ausmaß der Herausforderung, die gesamte Gebrauchtwagenflotte von den traditionellen Kraftstoffen wegzubringen, ist nach wie vor beträchtlich”, so der Branchenverband.

Die langsame Akzeptanz umweltfreundlicherer Fahrzeuge fällt in eine Zeit, in der ein wichtiger wissenschaftlicher Bericht der Vereinten Nationen besagt, dass die menschlichen Aktivitäten das Klima in noch nie dagewesener und manchmal unumkehrbarer Weise verändern.

Trotzdem bezeichnete Hawes den Wiederanstieg der Verkaufszahlen als “willkommene Nachricht”, da ein florierender Gebrauchtwagenmarkt “notwendig ist, um hohe Restwerte zu erhalten, die wiederum den Verkauf von Neuwagen unterstützen”.

“Wir brauchen jetzt einen ähnlichen Aufschwung bei den Neuwagenverkäufen, um die Erneuerung der Fahrzeugflotte zu beschleunigen, die notwendig ist, um sofortige und kontinuierliche Verbesserungen bei der Luftqualität und den Kohlenstoffemissionen zu erreichen”, sagte er.

Die Neuzulassungen sind im vergangenen Monat um fast ein Drittel zurückgegangen, was den schlechtesten Juli-Absatz seit 1998 bedeutet.

Im Vereinigten Königreich wurden nur 123 296 Neuwagen zugelassen, was einem Rückgang von 29,5 % gegenüber Juli 2020 entspricht.

Share.

Comments are closed.