Chinas Präsident schlägt globales QR-Code-Gesundheitssystem vor, um Reisen inmitten einer Pandemie zu fördern

Pinterest LinkedIn Tumblr +

Der chinesische Präsident Xi Jinping schlug am Samstag vor, ein digitales Gesundheitscodesystem als “Überholspur” für geordnete Reisen zwischen den Ländern zu nutzen, und forderte gleichzeitig eine stärkere internationale Koordination, um die grenzüberschreitende Bewegung inmitten der Coronavirus-Pandemie wieder herzustellen.

Xi Jinping wandte sich bei einem virtuellen Treffen für den G-20-Gipfel in Riad an andere Staats- und Regierungschefs der Welt, als er sagte, dass ein QR-Codesystem dazu beitragen könnte, Reisen zu erleichtern, indem es die internationale Anerkennung von Coronavirus-Testergebnissen ermöglicht, berichtete die South China Morning Post.

“Wir müssen die Politik weiter standardisieren und schnelle Wege einführen, um den geordneten Personenfluss zu erleichtern”, sagte Xi laut einer Abschrift, die die Poststelle erhalten hat.

Ein QR-Code ist eine Art Strichcode, der von Smartphones gescannt und verarbeitet werden kann. Dem Papier zufolge zeigt ein grüner Code einen gesunden Zustand an, während gelb und rot bedeuten, dass die Person unter Quarantäne gestellt werden muss. China wendet diese Methode seit Februar an, um den Gesundheitszustand der Bürger und ihre Reiseaufzeichnungen zu verfolgen.

Es war nicht sofort klar, ob sich andere Länder an dem System beteiligen würden.Xi sagte auch, China sei bereit, anderen Ländern zu helfen, die Coronavirus-Impfstoffe benötigen, da das Land derzeit fünf im eigenen Land gezüchtete Kandidaten in Phase III-Studien hat, berichtete Reuters.

“China ist bereit, die Zusammenarbeit mit anderen Ländern in der Forschung und Entwicklung, Produktion und Verteilung von Impfstoffen zu verstärken”, sagte Xi. “Wir werden unsere Verpflichtungen erfüllen, anderen Entwicklungsländern Hilfe und Unterstützung anbieten und hart daran arbeiten, Impfstoffe zu einem öffentlichen Gut zu machen, das die Bürger aller Länder nutzen und sich leisten können.

China hat bis Samstag insgesamt 86.414 bestätigte Coronavirus-Fälle gemeldet.

 

Share.

Comments are closed.