Wurden Sie für unzurechnungsfähig erklärt? Helena Fürst gibt ein Update zum Stand der Dinge.

0

Wurden Sie für unzurechnungsfähig erklärt? Helena Fürst gibt ein Update zum Stand der Dinge.

Helena Fürst (47) befindet sich immer noch in einer psychiatrischen Anstalt! Bei einem Nachbarschaftsstreit Ende Juni wurde die ehemalige Dschungelcamp-Gewinnerin von der Polizei festgenommen und zwangseingewiesen. Mit dem Verdacht auf Selbstgefährdung oder gar Selbstmord begründete ein Arzt auf der Wache die Aktion. Knapp zwei Wochen später meldete sie sich mit einem Update: “Eine Freilassung scheint für sie nicht in Sicht zu sein.”

In einem Interview mit RTL verriet die ehemalige TV-Anwältin, dass sie alle ihre Berufungen verloren habe. “Heute kam dann eine Gutachterin, die mich für unzurechnungsfähig erklären wird – und deshalb einen Vormund bestellt”, sagte sie weiter. Neue Krankheiten würden ihr von den Ärzten vor Ort zugeschrieben: “Ich hätte eine Art von zwanghaftem Blödsinn… Ich bin mir nicht sicher. Dann hätte ich noch eine Schizophrenie, was bedeutet, dass man zwar Stimmen im Gehirn hört, ich aber nicht.”

Die 47-Jährige sagte, dass sie in einer psychiatrischen Einrichtung geschlagen, an ein Bett gekettet und zur Einnahme von Medikamenten gezwungen wurde. Daraufhin sei einer der Angestellten geschlagen worden. Sie wies die Behauptung zurück und sagte: “Das ist nicht wahr.”

Share.

Leave A Reply