Wird Shia LaBeoufs Anklage gegen ihn fallen gelassen?

0

Wird Shia LaBeoufs Anklage gegen ihn fallen gelassen?

Wird Shia LaBeouf (34) doch noch einer Strafe für seine angeblichen Straftaten entgehen? Im Oktober letzten Jahres wurde eine Klage gegen den Hollywood-Star eingereicht. Ihm wurde vorgeworfen, bei einem Vorfall in Los Angeles einige Monate zuvor einen Mann angegriffen und bestohlen zu haben. Er wird sich wegen Körperverletzung und Diebstahls verantworten müssen. Der bekannte Schauspieler hingegen könnte von einer Strafe verschont bleiben.

Laut “E! Online” erschien er am vergangenen Donnerstag vor Gericht. Bei dem Treffen wurde entschieden, dass die Anschuldigungen gegen ihn zurückgezogen werden können – allerdings nur, wenn er innerhalb der nächsten zwölf Monate ein Programm erfolgreich absolviert. Er muss unter anderem an einer wöchentlichen Behandlungssitzung teilnehmen, die Techniken zur Wutbewältigung beinhaltet, ein Gerät tragen, um seinen Alkoholkonsum zu verfolgen, sich regelmäßigen Alkoholtests unterziehen und auf Gewalt und Waffenbesitz verzichten.

Doch nicht nur diese Methode sorgte für unvorteilhafte Schlagzeilen: Auch seine Ex-Freundin FKA Twigs (33) hatte schwere Vorwürfe gegen den Transformers-Star erhoben. So wird ihm vorgeworfen, sie wiederholt missbraucht und vorsätzlich mit einer Geschlechtskrankheit infiziert zu haben. Der 34-Jährige hingegen verteidigte sich: Laut einem Statement, das People zugespielt wurde, “bestreitet er, dass sie jemals eine Verletzung oder einen Schaden als Folge einer Handlung oder Unterlassung seinerseits erfahren hat.”

Share.

Leave A Reply