Wir haben fast vergessen, dass Kim Kardashian West diese Berühmtheiten gedatet hat

0

Kim Kardashian West ist seit 2014 mit Kanye West verheiratet. Die beiden begannen sich zu treffen, bevor Kardashian Wests Scheidung von Kris Humphries im Jahr 2012 abgeschlossen wurde, und sie haben vier gemeinsame Kinder.

Kardashian West war in anderen bemerkenswerten Beziehungen, einschließlich der ehemaligen NFL-Spieler Miles Austin und Reggie Bush. Aber wir haben fast vergessen, dass sie auch diese Promis gedatet hat.

Kim Kardashian West war im Laufe der Jahre in einigen hochkarätigen Beziehungen

Kim Kardashian Wests Reality-Show “Keeping Up With the Kardashians” hat die meisten ihrer Beziehungen ins Rampenlicht gerückt. Es ist schwer, ihre berüchtigte Romanze mit dem Sänger Ray J zu vergessen, mit dem Kardashian West ein promiskuitives Video aufnahm – das gleiche, von dem einige behaupten, dass es ihre Karriere in Gang brachte. Kardashian West datete auch den ehemaligen New Orleans Saints Spieler Reggie Bush, die erste Beziehung, die in ihrer TV-Show ausführlich dokumentiert wurde. Sie datete kurz Miles Austin, aber ihre nächste hochkarätige Beziehung war mit Kris Humphries, mit dem sie nur 72 Tage verheiratet war.

Kardashian West folgte dieser Beziehung mit einer Romanze mit Kanye West; die beiden waren etwas mehr als ein Jahr zusammen, bevor sie erfuhren, dass sie ihr erstes gemeinsames Kind erwarteten. Das Paar heiratete 2014 in Italien und hat seither drei weitere Kinder bekommen.

Kim Kardashian und Kanye West: Hier ist ein Ehe-Update, nachdem er über die Scheidung von ihr getwittert hat

Kim Kardashian West datete Nick Lachey nach dessen Scheidung von Jessica Simpson

Da es Keeping Up With the Kardashians schon seit fast 15 Jahren gibt, ist es schwer zu glauben, dass es irgendjemand in Kardashian Wests Leben gab, der es nicht in die Show geschafft hat. Aber zwischen ihrer Beziehung mit Ray J und Reggie Bush datete Kardashian West tatsächlich zwei andere bekannte Berühmtheiten: Nick Lachey und Nick Cannon.

Lachey und Kardashian West hatten beide kurz zuvor eine Beziehung beendet, bevor sie sich 2006 trafen. (Lachey war gerade von Jessica Simpson geschieden worden.) Der 98 Degrees-Sänger verriet später, dass die beiden nur “ein einziges Date zusammen hatten”, und deutete subtil an, dass Kardashian West die Paparazzi vielleicht selbst angerufen hat, um sie wissen zu lassen, dass die beiden zusammen waren. “Sie ging nach der Hälfte der Vorstellung auf die Toilette, und dann waren schockierenderweise 25 Paparazzi da, als wir das Kino verließen”, sagte Lachey laut People. “Ich glaube, bei unserem kleinen Rendezvous waren andere Dinge im Spiel.” Dennoch fügte er hinzu, dass Kardashian West “kein netteres Mädchen sein könnte”.

Kardashian West datete auch Nick Cannon und Gabriel Aubrey

Nachdem es mit Lachey nicht klappte, zog Kardashian West zu einem anderen Nick weiter. Sie begann Ende 2006 mit Nick Cannon auszugehen, und sie waren einige Monate lang ein Paar. Die beiden dateten von September 2006 bis Januar 2007, aber Cannon erzählte später Howard Stern, dass er die Dinge beendete, nachdem er erfuhr, dass Kardashian West ihn über ein Sextape mit Ray J. angelogen hatte. Cannon sagte, dass, wenn Kardashian West “ehrlich” zu ihm gewesen wäre, er wahrscheinlich nicht mit ihr Schluss gemacht hätte, “weil sie ein großartiges Mädchen ist.”

Kardashian West war auch mit dem Model Gabriel Aubry kurz nach dessen Scheidung von Halle Berry im Jahr 2007 liiert. Die beiden gingen angeblich nur auf ein Date, aber es war immer noch genug, um angeblich Aubrys Ex-Frau zu verärgern.

Share.

Leave A Reply