Will Marvin nach seinem Hydro-Hype-Erfolg weitere Influencer betatschen?

0

Will Marvin nach seinem Hydro-Hype-Erfolg weitere Influencer betatschen?

Marvin Wildhage ist derzeit der wohl gefürchtetste YouTuber Deutschlands! Der Berliner begann vor rund zwei Jahren, seine YouTuber-Kollegen auf seinem Kanal aufs Glatteis zu führen. So verhöhnte er unter anderem den Webvideoproduzenten (24) mit einem Dieter-Bohlen-Imitator, den Influencer Dominik Harrison mit falschen Dinosaurierknochen und die Bloggerin Enisa Bukvic mit einer falschen Creme. Vor allem die jüngste Aktion löste einen massiven Medienrummel aus. Promiflash hat nachgefragt, wie er das Hydro-Hype-Gate auftrumpfen will.

Mit seiner Videoreihe zu seiner Fake-Creme Hydro-Hype hat der Blondschopf die Messlatte deutlich höher gelegt. “Ich setze mich aber nicht zu sehr unter Druck. Man kann nicht jede Woche ein neues Projekt erwarten, jetzt, wo ich schon so lange an Hydro Hype arbeite”, erklärt Aaron Troschke (31), der Sidekick der Joyn-Show “Achtung Aaron”. Er muss die Updates nicht überstürzen, denn seine Follower sind daran gewöhnt, dass nicht jede Woche ein neues Video herauskommt.

Natürlich gibt es immer noch eine Menge Lärm in den sozialen Medien. Tatsächlich hat er aber nicht vor, die deutsche Influencer-Szene zu verlassen: “Natürlich arbeite ich schon an zwei, drei weiteren Themen”, erzählt er Promiflash, “aber gut Ding will Weile haben.” Bis dahin können seine Fans jeden Donnerstag und Samstag um 19 Uhr eine neue Folge von “Achtung Aaron” auf Joyn sehen.

Share.

Leave A Reply