Wie wird “Riverdale” Staffel 4 durch das Coronavirus beeinflusst werden?

0

Riverdale ist schon seit ein paar Wochen nicht mehr im Fernsehen zu sehen, aber das liegt nicht am Coronavirus (COVID-19). Die Serie sollte zur gleichen Zeit eine Pause einlegen, als die Pandemie begann, über Nordamerika zu wüten.

Da die Produktion auf unbestimmte Zeit unterbrochen wurde, fragen sich die Fans nun, wie der Rest der vierten Staffel von “Riverdale” von der Störung durch das Coronavirus betroffen sein wird.

Die Produktion von “Riverdale” wurde aufgrund des Coronavirus unterbrochen

Am 11. März berichtete Variety, dass die Produktion von “Riverdale” unterbrochen wurde, nachdem jemand, der an der Serie beteiligt war, mit einem bestätigten Coronavirus-Patienten in Kontakt kam. Um die Ausbreitung des Virus zu verhindern, wurden die Darsteller und die Crew gebeten, zu Hause zu bleiben.

Bleibt alle in Sicherheit! Wir werden das durchstehen. #Riverdale pic.twitter.com/jDwlvyh50V

– RobertoAguirreSacasa (@WriterRAS) March 16, 2020

Warner Bros. Television, der Produzent der Serie, veröffentlichte ein Statement, in dem es heißt:

Das Teammitglied befindet sich derzeit in medizinischer Behandlung. Wir arbeiten eng mit den zuständigen Behörden und Gesundheitsämtern in Vancouver zusammen, um alle Personen zu identifizieren und zu kontaktieren, die möglicherweise in direkten Kontakt mit unserem Teammitglied gekommen sind. Die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter, Casts und Crews hat für uns immer oberste Priorität. Wir haben und werden weiterhin Vorsichtsmaßnahmen ergreifen, um jeden zu schützen, der an unseren Produktionen auf der ganzen Welt arbeitet. Aus Gründen der Vorsicht ist die Produktion von Riverdale derzeit ausgesetzt.

Warner Bros. Television Statement

‘Riverdale’ kehrt am 8. April zurück

Entertainment Weekly berichtet, dass die Musical-Episode von “Riverdale” am 8. April ausgestrahlt wird. In der Episode werden die Darsteller gegen Hedwig and the Angry Itch antreten. Anders als in der Vergangenheit werden die Fans Jughead Jones (Cole Sprouse) in der musikalisch angehauchten Episode der Serie singen sehen.

The CW hat nicht bestätigt, dass die musikalische Episode wie geplant ausgestrahlt wird, aber dank des Schöpfers der Serie, Roberto Aguirre-Sacasa, ist es wahrscheinlich, dass die nächste Episode trotzdem wie geplant ausgestrahlt wird. Er postete Bilder von den Dreharbeiten Anfang Februar, was darauf hindeutet, dass ein Großteil der vierten Staffel bereits gedreht wurde.

Lustiger Tag am Set heute! #Riverdale, die frühen Jahre! pic.twitter.com/dKWQsKemay

– RobertoAguirreSacasa (@WriterRAS) February 8, 2020

Auch die nächste Folge, die am 22. April ausgestrahlt werden soll, ist höchstwahrscheinlich schon zu sehen. Mädchen Amick, die Alice Cooper spielt, postete Anfang Februar in ihrer Instagram-Story, dass die Dreharbeiten für die Folge 19, bei der sie Regie führt, begonnen haben. Amick bedankte sich am 7. Februar auf Instagram bei der Besetzung und der Crew: “Ich weine nicht. Ihr weint. Mein erster Tag der Vorbereitung als Regisseurin bei der besten Serie im Fernsehen. Sie heißt #Riverdale, habt ihr schon davon gehört? Ich bin so aufgeregt und bis zum Rand voll mit Dankbarkeit.”

View this post on Instagram

Ich weine nicht. Du weinst. Mein erster Tag der Vorbereitung als Regisseur bei der besten Serie im Fernsehen. Sie heißt #Riverdale, habt ihr schon davon gehört? Ich bin so aufgeregt und bis zum Rand voll mit Dankbarkeit. Danke danke danke danke @writerras @sarahsowitty @gberlanti @warnerbrostv @thecw dafür, dass ihr mir diese Chance gebt und so unglaublich unterstützend seid. Ich liebe diese Familie …und ich kann es nicht erwarten, die Schauspieler und die Crew zu quälen (shhhh )

Ein Beitrag geteilt von Mädchen Amick (@madchenamick) am 7. Feb 2020 um 8:51 Uhr PST

Wurde das Finale von “Riverdale” Staffel 4 schon gedreht?

Nach dem, was in den sozialen Medien zu sehen war, können “Riverdale”-Fans davon ausgehen, dass die Episoden 17, 18, 19 und vielleicht sogar 20 vor dem Coronavirus-Aus gedreht wurden.

Die letzten beiden Episoden dieser Staffel sind das, worüber sich die Fans wundern. Wurden sie bereits gedreht oder sind sie noch nicht fertig? Das Finale dieser Staffel – Folge 22 – war für den 13. Mai geplant. Je nachdem, wie sich die COVID-19-Pandemie entwickelt, kann das noch der Fall sein oder auch nicht.

Unabhängig davon, ob der Rest der vierten Staffel verschoben wird oder nicht, werden die Fans immer noch mehr Riverdale bekommen. KJ Apa, der Archie Andrews in der Serie spielt, verriet in einem Interview zur Promotion des Films I Still Believe, dass sein Vertrag für die nächsten drei Jahre gilt.

Verwandt: ‘Riverdale’ wird für mindestens 3 weitere Jahre zu sehen sein

Share.

Leave A Reply