Wie meinen Sie das? Emma Thompson nannte den “Cruella”-Dreh “Folter”.

0

Wie meinen Sie das? Emma Thompson nannte den “Cruella”-Dreh “Folter”.

Emma Thompson steht wieder vor der Kamera! Die neueste Disney-Verfilmung “Cruella” kommt am Freitag in die US-Kinos und wird in Deutschland auf der Streaming-Plattform + verfügbar sein. In dem Film spielt sie die Baronin von Hellman, und ihr Kostüm muss bei den Dreharbeiten spektakulär gewesen sein. Vor allem ein Detail war für die “Love Actually”-Darstellerin fast unerträglich…

Die 62-Jährige musste für den Job spezielle Dessous tragen, was sie verachtete. Für sie fühlte es sich an, als würde sie gefoltert werden. “Es ist lange her, dass ich diese Unterhosen getragen habe. Es ist einfach nicht mein Ding. Auch ich mag es nicht, bequeme Unterwäsche zu tragen. Als Gast in der amerikanischen Talkshow “Lorraine” ließ sie ihrer Wut freien Lauf: “Ich finde bequeme Unterhosen schmerzhaft.”

Für sie ist der Formeffekt sehr irritierend. Sie beschrieb es so, als würde man Zahnpasta aus einer Tube quetschen. “Die Dinge gehen hoch und runter und werden geformt, wenn man stark genug drückt”, scherzte sie. Selbst Mr. Blobby, eine voluminöse Fernsehfigur, würde ihrer Meinung nach in einem Korsett schön aussehen.

Share.

Leave A Reply