Wer ist im Finale von “Die Bachelorette” am 21. Dezember nach Hause gegangen? Tayshia Adams verabschiedete sich in Folge 12 von einem frühen Spitzenreiter

0

Das Bachelor-Franchise hat die Fans gewarnt, dass das Finale der Bachelorette-Staffel 16 eine emotionale Fahrt für Tayshia Adams werden würde – und die Folge vom 21. Dezember hat geliefert. In der letzten Folge wählte Adams Zac Clark, Ivan Hall und Brendan Morais als ihre Top 3, nachdem sie Ben Smith eliminiert hatte. Im Finale hatte Adams dann ihre Fantasie-Suiten, was zu ein paar unerwarteten Ereignissen führte. Also, wer ging nach Hause auf The Bachelorette Staffel 16 Episode 12? Hier ist eine Zusammenfassung der Ereignisse von heute Abend.

[Spoiler-Alarm: Die Bachelorette Staffel 16 Folge 12].

‘Die Bachelorette’ Staffel 16 Folge 12 beginnt mit Ivans Fantasy-Suite-Date

‘Die Bachelorette’: Ivan Hall verrät, was er wirklich für Tayshia Adams empfand, als sie sich trafen

Die Bachelorette Staffel 16 Folge 12 begann mit ein paar Herzensangelegenheiten. Die verbleibenden Cast-Mitglieder öffneten sich über die bevorstehenden Fantasy-Suite-Termine sowie die Möglichkeiten für die Zukunft. Währenddessen sprach Adams mit JoJo Fletcher und verriet, dass es “schwer war, all ihre Beziehungen zu managen”.

Schließlich hatte Adams ihr erstes Date der letzten drei Dates mit Ivan. Während des Tagesteils brach das Paar den Rekord für den kältesten Kuss der Welt. Dann verriet Adams, dass sie eine Zukunft mit Ivan sehen kann. Sie sagte, sie könne sich auf ihn “verlassen” und er sei die erste Person, mit der sie wirklich den Durchbruch geschafft habe.

Ivan erzählte Adams auch, dass er sich verliebt habe und sich mit ihr sehen könne. Adams empfand das Gleiche und gestand den Produzenten, dass der Kandidat “alles” sei. So nahm das Paar natürlich seine Fantasy Suite an.

Am nächsten Morgen verriet Ivan, dass sie die ganze Nacht aufblieben, um zu reden und sich wirklich zu verlieben. Jetzt hat der Kandidat “kein Problem” damit, Adams einen Antrag zu machen, wenn die Zeit gekommen ist.

Tayshia Adams und Zac verstehen sich im Finale von “Die Bachelorette” Staffel 16 wirklich gut

‘Die Bachelorette’: Tayshia Adams sagt, Zac Clark sei ‘Future Husband Material’

Als Ivan im Finale der 16. Staffel von “Die Bachelorette” wieder mit Zac und Brendan zusammenkam, wurde es ein wenig peinlich. Aber egal, Zac war der nächste Kandidat, der sein Übernacht-Date hatte.

Während des Tagesteils malten sich Zac und Adams gegenseitig an und schienen einfach eine gute Zeit zu haben. Dann gab Adams zu, dass sie sich seit der ersten Nacht zu Zac hingezogen fühlte. Aber sie war besorgt darüber, “im Moment gefangen zu sein”.

Die Bachelorette konfrontierte Zac auch über seine Zukunft. Bei seinem Hometown-Date verriet die Mutter des Kandidaten, dass ihr Sohn keine Kinder haben möchte. Aber er begann seine Meinung zu ändern. Daraufhin erzählte Zac, dass er früher Angst davor hatte, eine Familie zu gründen. Aber jetzt hat er keine Angst mehr.

Schließlich sagte Zac Adams, dass er sie liebt – und die Bachelorette erwiderte es. Sie hat versucht, Dinge zu finden, die in der Beziehung falsch sind, aber sie kann es nicht. Sie ist einfach nur glücklich. Und am Ende teilte sich das Paar eine Fantasy-Suite.

“Zac liebt mich und ich liebe Zac”, sagte Adams und strahlte.

Brendan schickt sich im Finale von ‘Die Bachelorette’ Staffel 16 nach Hause

‘Die Bachelorette’ deutet an, dass Brendan Morais und Tayshia Adams eine herausfordernde Diskussion im Finale haben werden

Brendans Einzelgespräch in ‘Die Bachelorette’ Staffel 16 Episode 12 war nicht gerade das, was man erwartet hatte. Die Produzenten arrangierten ein Schmuck-Shopping-Date mit Neil Lane. Aber während Adams und Brendan Ringe und Armbänder einkauften, schien der Kandidat immer besorgter zu werden. Dann, beim abendlichen Teil des Dates, brach Brendan zusammen.

Der Kandidat offenbarte, dass er sich nichts sehnlicher wünscht als eine Frau und eine Familie. Aber er begann zu realisieren, dass er immer noch von seiner vorherigen Ehe gebrochen war. Brendan gab zu, dass er noch Zeit brauche, um zu heilen. Und schließlich wollte er Adams sein ganzes Herz schenken. Aber er behauptete, es sei nicht “ganz”.

“Du verdienst einen Mann, der vollständig ist”, sagte Brendan. “Du verdienst einen Mann, der von seiner Vergangenheit geheilt ist. Und unglücklicherweise bin ich im Moment nicht dieser Mann.”

Adams akzeptierte Brendans Äußerungen. Aber natürlich war sie traurig, weil sie eine Zukunft mit ihm sah. Als sie sich dann verabschiedete, fing die Bachelorette an zu schluchzen. Brendan sagte, es war “absolut niederschmetternd”, Adams so aufgebracht zu sehen. Aber die Tat war vollbracht. Er schickte sich selbst nach Hause.

Wer bleibt nach ‘Die Bachelorette’ Staffel 16 Folge 12 mit Tayshia Adams am Montag, 21. Dezember?

‘Die Bachelorette’: Tayshia Adams wird ganz ehrlich über Ben Smiths Ausscheiden

Nachdem Brendan das Finale von “Die Bachelorette” verlassen hat, traf sich Rachel Lindsay mit Adams, um über ihre Reise zu sprechen. Adams sagte, dass sie durch Brendans Selbst-Eliminierung Klarheit erhalten hat.  Und sie hatte immer noch zwei andere Männer im Kopf.

Das heißt, Adams gab zu, dass sie immer noch über Bens Ausstieg nachdenkt. Dann tauchte Ben plötzlich vor der Tür von Chris Harrison auf. Der Kandidat offenbarte, dass er immer noch in die Bachelorette verliebt sei. So bekam Ben die Chance, mit Adams zu sprechen, bevor sie ihre letzten beiden Rosen erhielt.

Natürlich war Adams geschockt. Ben offenbarte seine wahren Gefühle und die Bachelorette verriet, dass es ihr nicht gut ging. Sie entschuldigte sich und ging auf die Produzenten zu.

“Ich will einfach nur weinen”, sagte Adams. “Ich weiß nicht, was ich tun soll. Es gibt eine Rosenzeremonie. Was soll ich damit anfangen?

Share.

Leave A Reply