Wegen ihrer Auszeit hatte Lena Meyer-Landrut große Angst, ihren Job zu verlieren.

0

Wegen ihrer Auszeit hatte Lena Meyer-Landrut große Angst, ihren Job zu verlieren.

Früher konnte sich Lena Meyer-Landrut (30) nicht vorstellen, eine Auszeit zu nehmen! Die Sängerin begeistert ein großes Publikum mit ihrer Musik: Termine, Konzerte und Autogrammstunden gehörten zum Alltag. Doch im vergangenen Jahr nahm sich die Musikerin eine Auszeit vom Rampenlicht und verschwand ganz. Die Entscheidung der Performerin war zunächst alles andere als einfach – Lena hatte sogar Verlustängste!

Sie hatte zuvor noch nie die Erfahrung gemacht, überhaupt nichts zu tun. “Ich hatte alberne und bizarre Gefühle, und ich hatte Angst, nicht mehr da zu sein”, erzählte die 30-Jährige gegenüber “Gala”. Auch die “Better”-Künstlerin litt zeitweise unter Verlustängsten. Sie reflektierte über die stressige Zeit: “Die kommen automatisch auf, wenn man darüber nachdenkt, ob man überhaupt noch eine Bedeutung hat.”

In ihrem neuen Song “Strip” lässt sie diese Wochen und Monate des Nachdenkens, der Sorgen und Ängste Revue passieren. Die dunkelhaarige Schönheit erklärt: “Ich hatte das Gefühl, dass ich mich von früheren Erwartungen, Idealen und Oberflächlichkeit lösen wollte.” Sie habe sich in der Vergangenheit viel zu oft mit den falschen Themen in ihrem Leben beschäftigt.

Share.

Leave A Reply