Wegen der Höhe: Nicole Kidman litt früher unter Angstzuständen.

0

Später, im Erwachsenenalter, scheint sie ihre Unsicherheiten vollständig abgelegt zu haben: Schließlich präsentierte sich Nicole nicht nur in zahlreichen Filmen einem Millionenpublikum, sondern sie tat dies sogar völlig entblößt, zum Beispiel in dem Kultfilm “Eyes Wide Shut”.

“Nacktszenen habe ich nie abgelehnt.

Ich war wohl eine Pionierin, was das Thema [Nacktheit im Film] angeht”, erklärte sie im Oktober in einem Interview mit der New York Times stolz.

“Ich war ein Teenager, der nicht hineingepasst hat, aber gleichzeitig hatte ich viele Ängste und Unsicherheiten, weil ich so groß war”, gab die 53-Jährige in einem Interview mit dem Magazin Glamour ehrlich zu.

Im Alter von 13 Jahren war sie mit 1,78 Metern bereits ungewöhnlich groß.

Doch Nicole versteckte sich deshalb nicht, sondern präsentierte sich um so selbstbewusster: Für ihren Abschlussball kaufte sie sich bewusst ein auffälliges Kleid im Stil der 1960er Jahre und erinnert sich: “Ich habe es in einem Secondhand-Laden gekauft und fand die Idee toll!

Nicole Kidman (53) hatte mit Komplexen zu kämpfen! Bei öffentlichen Auftritten ist die Schauspielerin immer ein Blickfang: Ihr schlanker und hoher Körper lässt sie auf roten Teppichen besonders anmutig wirken.

Ihre Statur, um die sie viele Frauen beneiden würden, war ihr schon in ihrer Jugend ein Dorn im Auge: Nicole mochte ihre Größe überhaupt nicht!

Share.

Leave A Reply