Warum ging Udo Bönstrup mit seiner Hautkrebs-Diagnose an die Öffentlichkeit?

0

Warum ging Udo Bönstrup mit seiner Hautkrebs-Diagnose an die Öffentlichkeit?

Warum hat Udo Bönstrup (26) das Ergebnis seiner medizinischen Untersuchung öffentlich gemacht? Der Comedian erlebte vor wenigen Tagen ein böses Erwachen, als eines seiner Muttermale als schwarzer Hautkrebs entdeckt wurde und entfernt werden musste. Da der Krebs noch nicht gestreut hatte, kam der TV-Star nur mit einem blauen Auge davon. Doch warum interessierte sich seine Community überhaupt für die Nachricht?

In einer Instagram-Story informierte er seine Bewunderer über die Entdeckung des Dermatologen und machte so auf das Thema Hautkrebs aufmerksam. “Ich möchte meine Geschichte teilen, damit die Menschen daraus lernen können”, so der ehemalige “Promi Big Brother”-Teilnehmer gegenüber Promiflash. Er glaubt auch, dass viele Menschen die Krankheit immer noch unterschätzen, obwohl Hautkrebs schwerwiegende Folgen haben kann.

“Mehr als 60 Menschen haben mir bereits geschrieben, dass sie aufgrund meines ‘Weckrufs’ Auffälligkeiten bei sich entdeckt haben und sich untersuchen lassen”, so der Experte. Damit hat der 26-Jährige nach eigenen Angaben sein Ziel bereits erreicht. Er teilte mit: “Der Gedanke, dass ich Menschen helfen und möglicherweise ihr Leben retten kann, gibt mir enorme, wunderbare Kraft.”

Share.

Leave A Reply