Warum Carrie Fisher beschrieb ihre Affäre mit Harrison Ford als “3-Monats-1-Nacht-Stand

0

Carrie Fisher und Harrison Ford hatten während der Dreharbeiten zum ersten Star-Wars-Film in den 1970er Jahren eine Affäre. Fisher war 19 Jahre alt, als sie sich in einen 33-jährigen Ford verliebte.

Nachdem sie die Romanze 40 Jahre lang für sich behalten hatte, veröffentlichte Fisher ihre Tagebucheinträge, die die Affäre dokumentierten. Die Einträge wurden zu Fishers letzten Memoiren mit dem Titel “The Princess Diarist”, die im November 2016 veröffentlicht wurden.

Carrie Fisher sagte, dass ihre Affäre mit Harrison Ford ein “3-monatiger 1-Nacht-Stand” war, weil sie hauptsächlich eine sexuelle Beziehung hatten

Als “Star Wars”-Schöpfer George Lucas Fisher als Prinzessin Leia auswählte, war sie zunächst überglücklich. Als Tochter von Debbie Reynolds und Eddie Fisher war Star Wars für Fisher der erste Ausflug abseits des elterlichen Erfolgs. Während der Dreharbeiten in London wurde Fisher jedoch bald von Ford abgelenkt. Laut Fishers Tagebucheinträgen begann Ford die Affäre, indem er sie auf dem Rücksitz seines Autos küsste. Das Paar schlich während der Dreharbeiten weiter umher.

Nicht eine. pic.twitter.com/zRcdZkLgyO

– Dame Bobo Lunch (@BibiLynch) March 28, 2020

Carrie Fisher sagte, dass Harrison Ford den ersten Schritt in ihrer Affäre machte, als sie beschwipst war.

In einem Interview mit “Today” aus dem Jahr 2016 sagte Fisher, dass die Beziehung mit Ford hauptsächlich eine sexuelle war. Während des Gesprächs mit Hoda Kotb und Kathie Lee Gifford beschrieb Fisher die Affäre als einen “dreimonatigen One-Night-Stand.”

Obwohl die Affäre kurz war, fühlte sich Fisher schuldig, weil sie mit Ford zusammen war. Allerdings sagte Fisher, dass die Erfahrung sie eine wertvolle Lektion über Hollywood gelehrt hat.

“Ich wurde nicht auf diese Weise erzogen”, sagte Fisher. “Aber wenn man am Drehort ist – das ist etwas, das ich entdeckt habe – ist alles erlaubt.”

Carrie Fisher wollte irgendwann mehr von ihrer Affäre mit Harrison Ford

Während der Affäre, so Fisher, verhielten sie und Ford sich am Set professionell. Allerdings wurde Fisher zugegebenermaßen “besessen” von Ford und machte ihn zu ihrer “Nummer eins Priorität.” Als die Beziehung weiterging, schrieb Fisher, dass sie mehr von Ford wollte. Fisher fantasierte oft darüber, dass Ford seine Frau Mary Marquardt verlassen würde.

Mark Hamill, Carrie Fisher, und Harrison Ford in STAR WARS: EPISODE IV – A NEW HOPE (’77) #LetsMovie pic.twitter.com/xxL4T0Ll7h

– TCM (@tcm) August 1, 2019

Mark Hamill war schockiert, dass Carrie Fisher und Harrison Ford eine Affäre hatten: “Ich war mir dessen glücklicherweise nicht bewusst

In ihrem Tagebuch sagte Fisher, dass sie dachte, die Idee könnte wahr werden, nachdem sie ihn während der Dreharbeiten zu Star Wars in einer Kneipe imitiert hatte. Als Fisher merkte, dass sie Ford zum Lachen bringen konnte, dachte sie darüber nach, dass sie eines Tages heiraten würden.

“Dieser Moment könnte wirklich ein Game-Changer sein”, schrieb Fisher über das Ereignis. “Harrison könnte sich erwartungsgemäß (aber sanft und verantwortungsbewusst) von seiner Frau trennen. Und nach einer kaum wahrnehmbaren, würdevollen Zeitspanne würde er mich heiraten (auf eine unsentimentale, geschmackvolle Art und Weise). Wir würden anschließend alle – einschließlich uns selbst – in Erstaunen versetzen, indem wir für den Rest des Lebens desjenigen, der zuerst stirbt, zusammenbleiben. Und das alles nur, weil ich es wagte, ihn eines Abends im Pub zu imitieren!”

Leider ging Fishers Fantasie nie in Erfüllung. Als die Dreharbeiten zu Star Wars beendet waren, kehrte Ford zu seiner Frau und Familie zurück. Allerdings ließen er und Marquardt sich 1979 scheiden. Beide Schauspieler fanden nach ihrer kurzen Affäre die Liebe wieder, denn Fisher heiratete Paul Simon. Fisher hatte auch eine Langzeitbeziehung mit Bryan Lourd, aus der eine Tochter, Billie Lourd, hervorging. Ford heiratete Calista Flockhart im Jahr 2010, nachdem sie acht Jahre lang zusammen waren.

Carrie Fisher bereute die Enthüllung ihrer Affäre mit Harrison Ford

Fisher verriet in einem Interview mit Today, dass sie Ford vor dem Erscheinungstermin ihres Buches anrief. Als Fisher Ford erzählte, dass sie plante, ihre Tagebucheinträge über ihre Beziehung zu veröffentlichen, scherzte Ford, dass er einen “Anwalt” brauche. Während er persönlich darüber lachte, war Fisher der Meinung, dass das Buch “zu viel” für sie und Ford sei, um damit umzugehen.

Von links: Kenny Baker, Anthony Daniels, Peter Mayhew, Carrie Fisher, Harrison Ford und Mark Hamill während der Dreharbeiten zum CBS-TV-Special “The Star Wars Holiday” in Los Angeles, 13. November 1978. | Foto George Brich #StarWarsDay #MayThe4thBeWithYou pic.twitter.com/h1taXohCB9

– AP Images (@AP_Images) May 4, 2019

‘Star Wars’-Star Carrie Fisher hatte gemischte Gefühle zu ihrer Affäre mit Harrison Ford: “Ich würde das nicht noch einmal durchleben wollen, niemals

Im Jahr 2018 veröffentlichte Fishers Bruder Todd ein Memoir über seine verstorbene Schwester und Mutter mit dem Titel ‘My Girls: A Lifetime With Carrie and Debbie. Todd schrieb, dass die Affäre für Reynolds eine Überraschung war. Er sagte, dass die Nachricht Reynolds verärgerte, was Fisher dazu veranlasste, es zu bereuen, ihre Romanze mit Ford der Welt mitzuteilen, per Daily Mail.

“Du hast Recht. Ich hätte diese Geschichte nicht erzählen sollen”, sagte Fisher zu ihrer Mutter, laut Todd.

Share.

Leave A Reply