Vor Ilses Unfall hatte Evgeny auf ein “Let’s Dance”-Finale gehofft.

0

Vor Ilses Unfall hatte Evgeny auf ein “Let’s Dance”-Finale gehofft.

Let’s Dance 2021 nahm für Evgeny Vinokurov (30) eine schlechte Wendung. Mit Ilse DeLange (44) hatte er in der RTL-Show eine bedeutende Partnerin, mit der er sowohl menschlich als auch tänzerisch völlig auf einer Wellenlänge lag. Dann kam der Schock: Beim Training verletzte sich die Sängerin am Fuß und musste sich aus dem Wettbewerb zurückziehen. Nach dem Ende der Staffel verriet er: Er rechnete sich gute Chancen auf einen Platz auf dem Podium aus.

Bei dem Profi-Wettbewerb “Let’s Dance” begeisterte der gebürtige Russe mit seiner Partnerin Nina Bezzubova die Jury. Nach dem Auftritt fragte Moderatorin Victoria Swarovski (27) nach, ob er und seine Partnerin es – ohne ihre Verletzungen – ins Finale geschafft hätten. “Ich glaube, jeder Tänzer versucht, den Promi so nah wie möglich an das Publikum zu bringen”, betonte sie. Mit ihm unter die ersten Drei zu kommen, wäre seiner Meinung nach eine gute Möglichkeit gewesen: “Ich habe schon gehofft und gedacht, dass wir vielleicht ins Finale kommen.”

Leider waren die beiden auch Wochen nach ihrer freiwilligen Auszeit noch nicht fit genug, um zumindest im Finale zu tanzen. Das machte den “Sing meinen Song”-Star sehr deprimiert. Auf Instagram postete sie: “Evgeny, der ‘Letzte Tango’ muss unbedingt wieder stattfinden, auch wenn es im Sommer auf Flip-Flops und im Garten ist, okay?”

Share.

Leave A Reply