Vivian Schmitt spricht bei “Die Alm” über Pornodrehs.

0

Vivian Schmitt spricht bei “Die Alm” über Pornodrehs.

Vivian Schmitt hatte anfangs keine Ahnung, worauf sie sich einlässt. Der Erotik-Star spielt derzeit die Hauptrolle in der ProSieben-Show “Die Alm”, in der Prominente ein bäuerliches Leben in einer Almhütte wie vor 100 Jahren führen, und gehört zu den Fans der Sendung. Der Pornostar hingegen verblüffte die anderen Kandidaten mit ihrer aufgeschlossenen Art. Sie sprach kürzlich in der Show über ihre Karriere und beschrieb, wie sie vor zehn Jahren in die Pornoindustrie “hineingerutscht” ist.

Die preisgekrönte Schauspielerin sprach in der letzten Folge viel über ihre Karriere. So verriet sie zum Beispiel, dass ihr erfolgreichster Film “mit einer Transe” gedreht wurde. Über die Dauer einer solchen Session äußerte sich die Blondine sehr freimütig. Die Dreharbeiten könnten “bis zu einer Stunde” dauern, so die Berlinerin. “Man knallt, und dann muss man aufhören, weil Aufnahmen für das Cover gemacht werden. “Ich habe für jede Position ein Foto”, sagte die in Polen geborene Schauspielerin.

Außerdem sprach das Model über ihre Anfänge in der Branche und verriet, dass sie als Komparsin bei “GZSZ”, also “Wolffs Revier”, angefangen hat. Die blonde Schönheit hatte sich schließlich mit ihrem damaligen Partner bei einer Filmproduktionsfirma beworben, ohne zu wissen, dass es sich um einen Porno handelte. “Wir haben das Formular ausgefüllt. ‘Was sind Ihre Vorlieben?’, wurde auf einmal gefragt. Oral? Anal? “‘Vaginal?'”, erinnert sich die Almbewohnerin.

Share.

Leave A Reply