Ups! Teresa Palmer war nach Meinung von Christian Bale eine echte Stripperin.

0

Ups! Teresa Palmer war nach Meinung von Christian Bale eine echte Stripperin.

Teresa Palmer (35) war in dieser Rolle zweifellos besonders überzeugend! Filme wie “Warm Bodies”, “Lights Out” und “The Choice – Bis zum jüngsten Tag” haben sie zum Star gemacht. 2015 stand sie an der Seite von Christian Bale (47) in dem Drama “Kight of Cups” vor der Kamera. Dort schlüpfte sie in die Rolle der Stripperin Karen – und das überzeugend! Der Batman-Star war jedenfalls verblüfft, als er erfuhr, dass sie nicht hauptberuflich an der Stange arbeitet.

In einem Instagram-Post sprach sie den witzigen Set-Moment noch einmal an. Zu einem Szenenbild schrieb sie: “Throwback zu den Dreharbeiten von ‘Kight of Cups’, als ich dachte, ich wäre eine echte Stripperin.” Doch wie konnte das passieren? Sie behauptete, dass er, als sie sich ihm vorstellte, mit einem amerikanischen Akzent sprach, obwohl er aus Wales kam. Daraufhin habe sie angenommen, dass er bereits in der Rolle sei, erklärte sie. “Also bin ich an Bord gesprungen und habe mir eine Hintergrundgeschichte für meinen Charakter ausgedacht. Das habe ich beim Dreh nie geklärt”, sagte sie.

Sie veröffentlichte auch einen Auszug aus einem Selbstinterview, das sie über den Fauxpas führte. Er erzählte dem Evening Standard: “Wir drehten in einem Stripclub und sie hatte diese engen silbernen Shorts an und ich fragte sie, wie lange sie schon tanzt, ob sie es liebt und wie sie dazu gekommen ist.” Er erkannte nicht, dass sie eine echte Schauspielerin war, bis er ihr Foto eine Woche später auf einem Plakat sah, fügte er hinzu.

Share.

Leave A Reply