Trotz der Tatsache, dass er kontaktiert wurde, beharrt Andrej Mangold darauf, dass er nichts mit Eva zu tun hat.

0

Trotz der Tatsache, dass er kontaktiert wurde, beharrt Andrej Mangold darauf, dass er nichts mit Eva zu tun hat.

Andrej Mangold (34) denkt in diesen Tagen an Evanthia Benetatou (29). Bei “Der Bachelor” belegte die Griechin den zweiten Platz. Doch die einstigen Flirtpartner sind spätestens seit dem Sommerhaus der Stars nicht mehr im Gespräch. Zur Sprache kam es kürzlich bei einem Telefonat, das Andrej sogar in seinem gemeinsamen Podcast mit Sam Dylan (30) ausstrahlte. Darin wurde der Ex-Basketballer gefragt, ob er sich theoretisch vorstellen könne, wieder etwas mit Eva zu unternehmen.

Dieses Kapitel scheint abgehakt zu sein! “Ich habe nichts mit ihr zu tun und werde auch weiterhin nichts mit ihr zu tun haben”, sagt er in dem Interview. Dass er die Bachelor-Zweite damals vor den Kopf gestoßen und in ihren Gefühlen verletzt hat, ist dem 34-Jährigen zwar bewusst, aber das ist schon lange her. Andrej glaubt auch nicht, dass Eva nach ihrer Trennung von Chris Broy wieder Interesse an ihm hat, auch wenn Sam das behauptet.

Eine Freundschaft hingegen kommt für ihn nicht in Frage. “Um eine Freundschaft zu schließen, muss man miteinander kommunizieren, sich kennenlernen und ein Interesse aneinander haben. “Ich glaube, unsere Wege werden sich nie wieder kreuzen, weil in der Vergangenheit so viel passiert ist”, sagt der gebürtige Hannoveraner gegenüber dieser Website. Sollte er Eva dennoch wieder treffen, wird alles auf höfliche Art und Weise geschehen.

Share.

Leave A Reply