Travis Barker steht an der Seite von Blink-182-Mark, während er gegen den Krebs kämpft.

0

Travis Barker steht an der Seite von Blink-182-Mark, während er gegen den Krebs kämpft.

Travis Barker (45) zeigt seine Bewunderung für seinen Bandkollegen! Die Nachricht, dass der Bassist der Rockband Blink-182 an Krebs erkrankt ist, machte vor ein paar Tagen die Runde. Der Künstler unterzieht sich seit drei Monaten einer Chemotherapie und hat zugegeben, große Angst zu haben. Er wird in den kommenden Monaten weiter behandelt werden, aber er wird nicht alleine sein. Travis hat sich nun zur Unterstützung eines seiner Bandmitglieder zu Wort gemeldet.

In einem Interview mit E! News behauptete der 45-Jährige: “Mark ist mein Bruder und ich liebe und unterstütze ihn.” Er wolle seinen Kollegen in dieser schwierigen Zeit nicht alleine lassen. “Ich werde bei jedem Schritt für ihn da sein, auf und abseits der Bühne. “Ich kann es nicht erwarten, wieder mit euch zu spielen”, so der Schlagzeuger. Der Freund von Kourtney Kardashian (42) hat seine Unterstützung bereits im Internet ausgedrückt. Auf Instagram teilte er einen Schnappschuss von sich, wie er einen Freund umarmt, mit der Bildunterschrift: “Liebe dich.”

Doch er ist nicht das einzige Mitglied von Blink-182, das nach der Diagnose einen Schritt zurück gemacht hat. “Er ist zäh und ein wirklich super Mensch, der mit offenem Herzen durch diese enorme Herausforderung kämpft”, schrieb der Gitarrist (45) in einem rührenden Twitter-Post über den Schlagzeuger.

Share.

Leave A Reply