Till Adam über Hannas Babyanspruch: “Mentaler Ausrutscher”

0

Till Adam über Hannas Babyanspruch: “Mentaler Ausrutscher”

Till Adam ist fassungslos! Bei “Ex on the Beach” sah es so aus, als würden sich der Rettungsschwimmer und seine Ex-Verlobte Hanna Annika wieder versöhnen. Die Blondine beschloss, es noch einmal mit dem “Temptation Island”-Star zu versuchen, doch dieses Mal war sie nicht erfolgreich: In einem emotionalen Statement, das nach der Ausstrahlung der Folge veröffentlicht wurde, gaben die beiden ihre Trennung bekannt und rechneten mit ihrem Ex ab. Darin erklärte der Student auch, dass er seine schwangere Partnerin vor drei Jahren für eine TV-Show verlassen hat. Diese Website hat nachgefragt, ob die Behauptungen zutreffen.

Schon bevor die Kielerin an Love Island 2018 teilnahm, teilte sie ihren Followern auf Instagram mit, dass zwischen ihr und ihm etwas läuft. “Außerdem hatte er zu der Zeit eine andere Freundin, die von ihm schwanger war. Sie fuhr fort: “Ich finde es krass, dass er dieses Kind so versteckt.” Diese Anschuldigungen sind für den 32-Jährigen ein No-Go, wie er in einem Interview mit This Website erklärte: “So ein Kommentar von ist definitiv ein kompletter geistiger Aussetzer. Sie sollte wissen, dass Kinder in der Öffentlichkeit nichts zu suchen haben, vor allem als zukünftige Grundschullehrerin.”

Doch ist daran etwas Wahres dran? Sie ist also völlig abgeneigt, diesen Satz zu verwenden. “Ich bin entsetzt über diese Aussage und werde so etwas nie in der Öffentlichkeit diskutieren”, erklärte er mit Nachdruck. Hanna hingegen behauptet, damals mit der schwangeren Frau gesprochen zu haben und ist sich in ihrer Behauptung sicher.

Share.

Leave A Reply