‘The Queen’s Gambit’: Wie hoch ist Anya Taylor-Joys Nettovermögen?

0

Es ist offiziell: Die Netflix-Serie “The Queen’s Gambit” ist die größte Miniserie, die der Streamingdienst je gesehen hat, mit über 62 Millionen Haushalten, die die Serie innerhalb des ersten Monats gesehen haben. Während die Serie, die in den 1950er und 1960er Jahren spielt, sich auf eine fiktive Meisterschachspielerin namens Beth konzentriert, bekommt auch die Schauspielerin Anya Taylor-Joy etwas wohlverdienten Glanz.

Die 24-Jährige hatte vor The Queen’s Gambit in einer Handvoll Projekte mitgespielt. Keines davon hat ihr jedoch das Rampenlicht gegeben, in dem sie sich jetzt sonnt.

Das hat die in Miami geborene Schauspielerin aber nicht davon abgehalten, bereits ein gewaltiges Vermögen anzuhäufen.

So wurde Anya Taylor-Joy berühmt

Taylor-Joys Einstieg in die Unterhaltungsbranche im Jahr 2014 war nicht gerade glamourös. Sie hatte eine Szene in der Horror-Komödie Vampire Academy. Diese wurde jedoch im Schneideraum herausgeschnitten. Doch davon ließ sich das ehemalige Model nicht abschrecken.

Sie spielte 2015 in dem von der Kritik hochgelobten periodischen Horrorfilm The Witch mit. Später spielte sie in Morgan, dem Barack-Obama-Biopic Barry, New Mutants und Split mit. Sie hat auch in einer Tonne von periodischen Dramen, einschließlich Peaky Blinders und The Miniaturist gesehen.

Aber Beths Schachspiel in The Queen’s Gambit zu spielen, hat ihren Status als Superstar wirklich gefestigt.

Rekordverdächtige 62 Millionen Haushalte haben The Queen’s Gambit in den ersten 28 Tagen gesehen und machen es damit zur bisher größten Netflix-Serie mit Drehbuch. pic.twitter.com/TVC3p4i5Bv

– Netflix (@netflix) November 23, 2020

Wer ist Anya Taylor-Joy, die Schauspielerin, die im “Mad Max: Fury Road”-Prequel “Furiosa” mitspielt?

Einblicke in die hochgelobte Netflix-Serie ‘The Queen’s Gambit’

The Queen’s Gambit” folgt Beth Harmon, einem jungen Mädchen, das nach dem tragischen Tod ihrer Mutter in einem Waisenhaus in Kentucky ausgesetzt wird. Während sie im Waisenhaus lebt, wird Beth von einem der Aufseher des Hauses im Schach unterrichtet. Schon bald entdeckt sie nicht nur eine Begabung für das Spiel, sondern fast eine Besessenheit dafür. Dies war etwas Unerhörtes für eine Frau in dieser Zeit.

Doch während sie sich in der Schachwelt einen Ruf als furchterregende Gegnerin aufbaut, hat Beth auch mit einer Sucht nach Beruhigungsmitteln und Alkohol zu kämpfen. Die Serie basiert auf dem gleichnamigen Buch von Walter Tevis aus dem Jahr 1983.

“In der Vergangenheit mussten viele Frauen ihren Verstand verstecken, aber nicht heute”, sagte Tevis 1984 in einem Interview mit der New York Times. Er sprach auch über seine persönliche Verbindung zum Schach. Er fuhr fort,

Ich fing an, mit meiner Schwester und den Kindern in meinem Block Schach zu spielen. Ich habe einmal einen Preis von 250 Dollar gewonnen und wurde ein Spieler der Klasse C. Jetzt spiele ich gegen einen Computer, damit ich nicht mit einem realen Gegner konfrontiert werde, der mich angrinst – ich kann immer den Stecker ziehen. Ich habe gut genug gespielt, um zu wissen, was ein gutes Spiel ist. Ich kann die Durchschnittsperson schlagen, aber ich habe Angst, gegen diese Typen zu spielen, die auf dem Broadway Bretter auf der Straße aufstellen.

Anya Taylor-Joys Nettovermögen ist gewaltig

Obwohl Taylor-Joy schon seit einigen Jahren in der Unterhaltungsbranche tätig ist, hat “The Queen’s Gambit” sie zu einem bekannten Namen gemacht. Jetzt, wo sie die Rolle der Beth gespielt hat, wird sie zweifellos die Wahl haben, wenn es um verschiedene Film- und Fernsehprojekte in Hollywood geht.

Während sie erst jetzt ihren Weg auf die A-Liste findet, haben ihre vergangenen Projekte, die zu The Queen’s Gambit führten, ihr bereits einen netten Notgroschen eingebracht. Laut Celebrity Net Worth ist die Schauspielerin 3 Millionen Dollar wert, und wir können nur erwarten, dass dieser Betrag von hier aus steigen wird.

Share.

Leave A Reply