‘The Challenge’: Wes Bergmann Says Kam Williams ‘Can Have’ His Master Manipulator Brand

0

(SPOILER-ALERT: Spoiler für The Challenge 36 Folge 3)

Der 14-fache Teilnehmer und zweifache Champion Wes Bergmann befindet sich seit Beginn von “The Challenge 36” auf dem Boden der Tatsachen. Nachdem er zwei Wochen in Folge auf dem Hackklotz stand, landete er in einer weiteren Eliminierung, die er aber nicht überlebte. Scheinbar verärgert darüber, von einem Freund gewählt worden zu sein, hielt Wes eine Rede, in der er andere ermutigte, loyal zu bleiben.

In einem Geständnis kommentierte Kam Williams, dass der Veteran nicht mehr den Titel des Meistermanipulators trage. Wes reagierte auf ihre Bemerkung in einem Interview, in dem er behauptete, sie könne die Rolle übernehmen.

Kam Williams und Wes Bergmann auf entgegengesetzten Seiten während ‘The Challenge 36’

Die Veteranen Kam Williams und Wes Bergmann kehrten beide für “The Challenge 36” zurück: Double Agents, um einen Sieg zu erringen. In der Premieren-Episode bildete Wes ein Team mit Rookie Natalie Anderson, während Kam versuchte, sich mit CT Tamburello zusammenzutun.

Allerdings schoss er sie ab und paarte sich stattdessen mit Ashley Mitchell, was den zweifachen Finalisten dazu veranlasste, den langjährigen Veteranen ins Visier zu nehmen.

Wenn du darüber nachgedacht hast, deinem Ex “Es ist die verdammte Jahreszeit” zu schicken, ist dies dein Zeichen, es nicht zu tun. #TheChallenge36 pic.twitter.com/PyznSqqZ2b

– challengemtv (@ChallengeMTV) December 24, 2020

‘The Challenge’: Kam erklärt, warum CT sie nicht als Partnerin auswählte, fühlte sich wie eine “riesige Ohrfeige” an

Wes fand sich auf dem Boden wieder, als Aneesa Ferreira und Fessy Shafaat sein Team auswählten, um gegen die Hauswahl CT und Ashley in der Elimination anzutreten.

Sie standen auch in der folgenden Woche auf dem Hackklotz, aber Wes konnte sie retten, indem er die Konkurrenten überzeugte, stattdessen Joseph Allen und Big T Fazakerly zu wählen.

Wes ging während ‘The Challenge 36’ Folge 3 nach Hause

Obwohl Wes versuchte, einen Deal mit den Team Young Buck-Mitgliedern Cory Wharton und Nelson Thomas zu machen, merkte er, dass sie sich gegen ihn wandten und versuchten, ihn in Woche 2 in die Eliminierung zu wählen.

Daher schloss er sich aus Versehen mit den Außenseitern Devin Walker, Kyle Christie und CT zusammen. Kam hatte es immer noch auf CT und seine Seite abgesehen und wollte, dass ihr Freund Leroy Garrett, der die tägliche Mission gewann, Wes in die Eliminierung wählt.

Was denkst du, wer sich heute Abend den goldenen Schädel verdient? #TheChallenge36 pic.twitter.com/uh3uDql51O

– challengemtv (@ChallengeMTV) December 24, 2020

‘The Challenge’: Wes Bergmann sagt, Darrell Taylor sei “neidisch” auf seinen Reichtum

Um seine Chancen zu maximieren, bis zum Ende zu kommen, verpflichtete sich Leroy und wählte den ahnungslosen zweifachen Gewinner aus, um gegen seinen engsten Freund im Haus anzutreten.

Letztendlich wollte Devin es mehr und ging als Sieger hervor, was dazu führte, dass Wes als zweiter Mann ausschied.

Wes sagt, Kam ‘kann f*****g haben’ seine Meister-Manipulator-Marke

Nach seinem Ausscheiden hielt Wes eine emotionale Rede an seine Mitstreiter und ermutigte sie, nicht zu lügen oder sich gegen ihre Freunde zu wenden. Kam kommentierte dies in einem Geständnis und behauptete, er sei nicht mehr der “Meister-Manipulator”, weil sie das Gefühl habe, ihn übertrumpft zu haben.

Der zweifache Gewinner antwortete auf ihre Bemerkung in einem Interview mit Entertainment Weekly. Wes erklärte, dass er dachte, sie hätte ihren Freund “manipuliert”, damit er ihn in die Elimination wählt, um diese “Marke” des Meistermanipulators zu haben.

Das war in der Tat nicht cool. #TheChallenge36 pic.twitter.com/L5YgPASSXQ

– challengemtv (@ChallengeMTV) December 24, 2020

‘The Challenge’: Wes Bergmann sagt, dass er nach Staffel 36 eine Pause einlegt; hier ist der Grund

Während er behauptete, dass sie die Rolle “f*****g haben kann”, merkte der 14-fache Teilnehmer auch an, dass er das Gefühl hat, dass sie es sich “auf die falsche Art und Weise” verdient, indem sie kein guter Mensch ist.

Außerdem erklärte Wes, dass er nicht länger die “Verantwortung” haben wolle, das Master-Manipulator-Branding zu haben und dachte, dass sie ihn in der Folge schlecht gemacht hat, um seine bekannte Puppenspieler-Rolle zu übernehmen. Der Veteran schloss mit der Bemerkung, dass er ihr den Titel geben wird, weil er glaubt, dass “sie sich so sehr darum sorgt, meine Marke zu übernehmen.”

The Challenge 36: Double Agents wird mittwochs um 20 Uhr Central auf MTV ausgestrahlt.

Share.

Leave A Reply