Sylvie Meis ist seit 2009 in den Wechseljahren und hat keine Kinder.

0

Sylvie Meis ist seit 2009 in den Wechseljahren und hat keine Kinder.

Sylvie Meis (43) hat ein herzliches Geständnis zu machen! Im Moment ist die niederländische Moderatorin überglücklich. Ihr Beruf als Influencerin floriert und auch in der Liebe ist sie fündig geworden: Seit September 2020 ist sie mit dem Künstler Niclas Castello verheiratet. Gemeinsame Kinder werden die beiden in Zukunft allerdings nicht haben. Denn Sylvie ist nicht mehr zeugungsfähig.

In einem Interview mit “Bunte” verriet die 43-Jährige. “Ich bin vor zwölf Jahren in die Wechseljahre gekommen, wegen meiner Krebsmedikamente, die ich seit der Diagnose Brustkrebs 2009 nehmen muss”, erklärte Sylvie. Infolgedessen konnte sie keine Kinder mehr bekommen. Die ehemalige “Das Supertalent”-Jurorin hat dies aber bereits akzeptiert.

In einem anschließenden Interview bekräftigte sie: “Ich habe diese Endgültigkeit akzeptiert.” Damián (15), ihr ganzer Stolz, ist das Ergebnis ihrer ersten Ehe mit Profifußballer Rafael van der Vaart (38). “Alles scheint in Ordnung zu sein. Uns geht es gut, so wie es ist”, so Sylvie abschließend. Denn das Wichtigste sei, dass sie gesund sei und die Krankheit überwunden habe, erklärte sie.

Share.

Leave A Reply