Spielen mit Hund: Joe Biden hat sich den Fuß gebrochen!

0

Trotz verschiedener Differenzen und Streitigkeiten hat sich sogar der derzeitige Präsident der Vereinigten Staaten, Donald Trump (74), zu diesem Thema geäußert.

“Gute Besserung”, schrieb der Republikaner auf Twitter an die Verletzten.

War dies ein Versuch der Annäherung? Bislang war Trump wütend über den Wahlsieg seines Gegners.

Fox News und einige andere US-Medien berichten nun, dass der 78-Jährige am vergangenen Samstag beim Toben mit seiner pelzigen Nase einen Haarriss im seitlichen und mittleren Keilbein des Fußes erlitt.

Obwohl es sich hierbei um die mildeste Art eines Knochenbruchs handelt, kann der Hundebesitzer für einige Zeit körperlich eingeschränkt sein.

“Es ist durchaus möglich, dass er für mehrere Wochen eine Orthese benötigt”, sagte Dr.

Kevin O’Connor nach seiner Diagnose.

Muss er nun zum Weissen Haus hinken? Der kommende US-Präsident Joe Biden (78) ist ein grosser Tierfreund.

Zusammen mit seiner Frau Jill (69) besitzt er sogar zwei Deutsche Schäferhunde namens Champ und Major.

Der jüngere der beiden – Major – wird demnächst sogar Hundegeschichte schreiben! Er wird der erste Tierheimhund überhaupt sein, der ins Weiße Haus einzieht.

Doch bevor das geschieht, macht dieser Vierbeiner Ärger: Biden hat sich beim Spielen mit Major den Fuß gebrochen!

Share.

Leave A Reply