Sperrtrupp: Rita Ora zahlt freiwillig eine Strafe von 11.000 Euro.

0

Eine Bekannte der “Only Want You”-Dolmetscherin möchte wissen, wie sehr sie ihren Fehler bedauert.

“Rita weiß, dass ihr Verhalten falsch war.

Deshalb hat sie beschlossen, sich freiwillig zu melden. 11.

000 Euro Strafe zu zahlen.

Sie hofft, dass das Geld ihre Fehlentscheidung ausgleicht”, sagte der Insider dem britischen Boulevard-Magazin.

Nach Angaben der Daily Mail soll die Musikerin am Samstag 30 Freunde zu einer Party in einem Luxusrestaurant im Londoner Stadtteil Notting Hill eingeladen haben.

Dabei habe sie sich jedoch nicht an die Sicherheitsmaßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie gehalten – denn wie hierzulande gelten auch in England derzeit Kontaktbeschränkungen, und Restaurants sollten geschlossen bleiben.

Inzwischen hat die gebürtige Kosovo-Albanerin sogar ihr Fehlverhalten zugegeben, wie ein Aushang jetzt zeigt: “Es ist sehr peinlich, wenn ich daran denke, wie hart die Menschen gegen diese Krankheit kämpfen.

[.

.

.

] Auch wenn es dadurch nicht besser wird, möchte ich mich ernsthaft entschuldigen”, schrieb sie in ihrer Instagram Story.

Diese Party wurde zu einem teuren Vergnügen! Letzten Donnerstag feierte Rita Ora (30) ihren 30. Geburtstag.

Sie feierte ihren 30. Geburtstag im kleinen Kreis zu Hause – und hielt sich damit an die aktuellen Lockdown-Bestimmungen ihres britischen Heimatlandes.

Doch das schien der Sängerin nicht genug zu sein: Am Wochenende ließ sie es in einer großen Runde richtig krachen! Danach herrschte jedoch auf allen Ebenen eine Kater-Stimmung: Wegen ihrer Megaparty soll die reumütige Rita eine saftige Strafe bezahlt haben.

.

.

..

Share.

Leave A Reply