Sinéad O’Connors Karriere neigt sich dem Ende zu, doch eine Tournee wird es nicht geben.

0

Sinéad O’Connors Karriere neigt sich dem Ende zu, doch eine Tournee wird es nicht geben.

Die Fans von Sinéad O’Connor (54) müssen im Moment ein glühender Haufen sein. Die Sängerin arbeitet derzeit an ihrem elften Album, das 2022 erscheinen soll und den Titel “No Veteran Dies Alone” (auf Deutsch: “Kein Veteran stirbt allein”) trägt. Dass dies ihr letztes Album sein würde, damit haben die Fans sicher nicht gerechnet. Die musikalische Karriere von Sinéad O’Connor ist zu Ende!

Die irische Singer-Songwriterin verkündete auf Twitter ihren Rückzug aus der Musikbranche und auch die Tatsache, dass sie nicht mehr auf Tournee gehen wird. Die 54-Jährige verriet, dass sie nun älter und erschöpft sei. “Jetzt, wo ich mein Bestes gegeben habe, ist es an der Zeit, meine Nippelquasten aufzuhängen.” Sie bekundete jedoch Interesse, in Zukunft als Mentorin bei “The Voice of Ireland” zu fungieren: “Wenn sie mich jemals wollen, können sie meine Manager anrufen.”

Der Megastar, der seinen internationalen Durchbruch mit einer Kopie des Songs “Nothing Compares 2 U” schaffte, erhob kürzlich schwere Vorwürfe gegen den Sänger Prince (57), aus dessen Feder der ergreifende Songtext stammt. Der Texter soll einmal eine Kissenschlacht angeboten haben, bevor er die Sängerin mit einem harten Gegenstand schlug, den er im Kissenbezug versteckt hatte.

Share.

Leave A Reply