Simone Biles hat enthüllt, dass sie sexuell belästigt wurde.

0

Simone Biles hat enthüllt, dass sie sexuell belästigt wurde.

Die Turnerin Simone Biles (24) erzählt von einer traumatischen Begegnung. Als erfolgreiche Profi-Turnerin machte die Amerikanerin international auf sich aufmerksam. Insgesamt 25 Medaillen hat die Turnerin bei Turn-Weltmeisterschaften gewonnen, damit ist sie die bisher erfolgreichste WM-Teilnehmerin. Doch ihre enorme sportliche Begeisterung hatte eine Schattenseite, wie sie jetzt bitter zugibt, denn sie erlitt dadurch ein schreckliches Trauma: Der Sportarzt (57) soll die Turnerin in der Vergangenheit belästigt haben.

Unter Tränen beschrieb sie in der Doku-Reihe “Simone vs. Herself” auf Facebook, wie sie zusammenbrach, als sie merkte, dass sie missbraucht worden war. Sie gab an, dass sie zu diesem Zeitpunkt auf der Autobahn unterwegs war. Daraufhin habe die 24-Jährige ihre Mutter kontaktiert, die ihr geraten habe, sofort anzuhalten, fügte sie hinzu. “Sie war völlig hysterisch. Sie war ohrenbetäubend still. Nellie Biles, ihre Mutter, sagte später: “Sie hat einfach geweint, und dann haben wir alle zusammen geweint.” Sie behauptete, sie habe am eigenen Leib erfahren, was ihrer Tochter widerfahren sei.

Sie habe daraufhin unter schweren Depressionen gelitten, behauptete sie. “Ich wollte mein Zimmer nicht mehr verlassen. Schlafen war für sie damals dem Tod am nächsten, also schlief sie im Grunde die ganze Zeit”, reflektierte sie über die traumatische Zeit. Während seiner Zeit als Sportarzt für Turnerinnen soll er rund 150 Frauen und Mädchen sexuell missbraucht haben. Im Jahr 2018 wurde er zu 175 Jahren Haft verurteilt.

Share.

Leave A Reply