Shawn Mendes geht offen mit seinen Therapiesitzungen um: Er geht zweimal pro Woche.

0

Shawn Mendes geht offen mit seinen Therapiesitzungen um: Er geht zweimal pro Woche.

Shawn Mendes, 22, hat in seinem kurzen Leben schon viel erlebt. Der Sänger ist seit zwei Jahren in einer glücklichen Beziehung mit Sängerin Camila Cabello (24) und seit 2014 erfolgreich im Musikgeschäft. Auch wenn alles in Ordnung zu sein scheint, hat der Sänger von “Treat You Better” einiges an Gepäck zu tragen. Shawn gibt offen zu, dass er regelmäßig zur Therapie geht, und das will er aufarbeiten!

Der 22-Jährige öffnete sich in einem Interview mit dem Wonderland Magazine über seine psychische Gesundheit. Auf die Frage, wie oft der Schönling den Therapeuten besucht, gab Shawn eine klare Antwort. “Ich mache das zweimal pro Woche. Er erklärte: “Ich bin an einem Punkt in meinem Leben, an dem viel davon einfach darin besteht, zu erkennen, dass man seine Menschlichkeit einfach mehr sein lässt.” Das falle ihm aber oft schwer und er sitze einfach nur in der Behandlungssitzung, ohne zu sprechen.

Es ist allerdings nicht das erste Mal, dass der Musiker so offen über seine psychische Gesundheit spricht. Im vergangenen Jahr hatte er über seine Angstzustände gesprochen und darüber, wie sie seine Beziehung in Gefahr gebracht hatten. “Ich konnte einen Monat lang nicht mit ihr reden, weil meine Angstzustände so schlimm waren. Ich wollte nicht, dass sie merkt, wie gebrechlich ich war. Ich war kurz davor, unsere Beziehung kaputt zu machen”, sagte er gegenüber Apple Music.

Share.

Leave A Reply