Shakira gibt ihrer Schwiegermutter die Schuld an ihrer schlechten Frisur.

0

Shakira gibt ihrer Schwiegermutter die Schuld an ihrer schlechten Frisur.

Shakira (44) ist ihr heutiger Haarschnitt angeblich peinlich! Die Sängerin war in der Vergangenheit dafür bekannt, ihre Fans mit Typveränderungen zu überraschen. Ihre charakteristischen goldenen Locken waren jahrelang ihr Markenzeichen, doch die Kolumbianerin hat scheinbar genug: Früher waren ihre Haare dunkelbraun oder hell kupferfarben. Inzwischen findet sie einen ihrer früheren Auftritte völlig unsympathisch: Ihre Schwiegermutter, so gibt sie jetzt zu, habe sie dazu überredet…

In einem Interview mit der britischen Vogue reflektierte die 44-Jährige die modischen Fauxpas ihrer Karriere und sprach offen über sie. Vor allem über die Hollywood-Prachtfrisur, die die Ehefrau des Kickers Gerard Piqué (34) 2012 bei einem Event in Cannes trug und die sie heute zu verachten scheint. “Es war der größte Fehler meines Lebens”, gab sie zu. Montserrat Bernabeu, ihre Schwiegermutter, habe ihr damals zu der Frisur geraten, erklärte sie: “Sie sagte: ‘Hey, warum schneidest du dir nicht die Haare?'” Es ist komplett durcheinander.’ Seitdem hat sie auch keine modischen Ratschläge mehr von ihr angenommen.

Trotz des Fauxpas erinnert sich die “Chantaje”-Interpretin lebhaft an den Vorfall. Tatsächlich hatte sie ein A-Linien-Kleid des inzwischen verstorbenen Designers angezogen, mit dem sie damals befreundet war. “Sein Stil hat immer zu den weiblichen Frisuren gepasst. […] Es tut mir leid um meine Frisur, Schwiegermutter”, scherzte sie.

Share.

Leave A Reply