Sendet Prinz Harry die falsche Botschaft, indem er nicht zum EM-Finale kommt?

0

Sendet Prinz Harry die falsche Botschaft, indem er nicht zum EM-Finale kommt?

Prinz Harry (36), Sie verpassen ein historisches Ereignis! Die englische Nationalmannschaft spielt heute Abend gegen Italien um den Fußball-Europameistertitel. Die “Three Lions” werden mit ziemlicher Sicherheit nicht nur von den Fans im Wembley-Stadion, sondern auch von den Royals vor Ort angefeuert werden. Bereits im Halbfinale saß Prinz William (39) auf der Tribüne, im Viertelfinale waren auch seine Frau Kate (39) und Sohn George (7) dabei. Prinz Harry hingegen wird eine große Chance verpassen.

Laut Royal-Analyst Daniel Elser von der Daily Mail wird der sportbegeisterte 36-Jährige beim heutigen Finale schmerzlich vermisst werden. Er behauptet, dass es das erste Mal seit Megxit sein wird, dass das Land zusammenkommt, um ein solch historisches Ereignis zu sehen. Der Autor merkt an: “In der Tat wird dieses Spiel das erste historische öffentliche Ereignis sein, bei dem Harry nicht anwesend sein wird.” Dies wäre eine Chance für den zweifachen Vater gewesen, sich mit seinem Bruder und dem britischen Volk wieder zu vereinen. Doch heute Abend, so Elser, werde deutlich, wie unvorstellbar es wäre, die beiden gemeinsam auf der Tribüne lachen zu sehen.

Im Gegensatz zu Harry umarmt William bereits seinen inneren Fußball-Liebhaber. Der 39-Jährige kann es nicht fassen, dass die englische Mannschaft es so weit geschafft hat. Er schickte den Spielern sogar eine Videobotschaft, in der er ihnen applaudierte: “Was für eine Teamleistung!” “Ich kann nicht glauben, dass das tatsächlich passiert!”, ruft der Sprecher aus.

Share.

Leave A Reply