Sebastian Preuss gibt ein Update zum Horrorcrash von vor einem Jahr.

0

Sebastian Preuss gibt ein Update zum Horrorcrash von vor einem Jahr.

Sebastian Preuss (31) blickt weiter nach vorne. Diese schockierende Nachricht versetzte die Fans des Ex-Bachelors im Juni 2020 in helle Aufregung: Er lag nach einem Motorrad-Unfall schwer verletzt im Krankenhaus. Der Münchner hatte die Kontrolle über sein Gefährt verloren, driftete auf die Gegenfahrbahn und wurde von einem entgegenkommenden Fahrzeug in die Böschung gedrückt. Mit mehreren Knochenbrüchen wurde er anschließend mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus transportiert. Am einjährigen Jahrestag des Unfalls gibt Basti ein Update zu seinem Zustand.

“Kaum zu glauben, dass ich wieder so gut laufen kann – nachdem ich ein paar Wochen auf der Intensivstation lag mit so vielen Brüchen und einem Polytrauma”, schreibt der 31-Jährige auf Instagram. Am Jahrestag der schrecklichen Tragödie ging er in den Bergen wandern, und es scheint, dass er erst beim Wandern realisiert hat, wie weit er gekommen ist. “Ich muss sagen, ich habe mich fantastisch erholt. Es hat mir viel Mut gegeben, weiterzumachen und nicht aufzugeben”, betont er.

Tatsächlich wusste der Kickbox-Weltmeister schon kurz nach dem Unfall, wie viel Glück er hatte, dass er in den Unfall verwickelt war. “Ich hatte großes Glück, dass nichts Schlimmeres passiert ist. Noch im Krankenhausbett erklärte er gegenüber “Bild” mit Nachdruck, dass Knochenbrüche heilen.

Share.

Leave A Reply