Schock! Herzogin Meghan hat eine Fehlgeburt erlitten…

0

“Ich wusste, als ich mein erstgeborenes Kind umklammerte, dass ich mein zweites verloren hatte”, fährt sie fort.

Meghan berichtet auch, wie sie und ihr Mann schließlich im Krankenhaus waren.

Sie weinten beide, und sie fragte sich, wie sie diesen Schlag verdauen konnten.

Die traurige Nachricht wird von Meghan selbst in einem Artikel in der New York Times bekannt gegeben: “Es war ein Juli-Morgen, der wie jeder andere Tag begann”, beginnt sie ihren Bericht über ihre Erlebnisse.

Sie fütterte die Hunde, nahm ihre Vitamine und ging ihrer gewohnten Routine nach.

Aber dann: “Nachdem ich Archies Windeln gewechselt hatte, fühlte ich einen schrecklichen Krampf.

Ich ging mit ihm in meinen Armen auf den Boden und summte ein Lied, um uns beide zu beruhigen”, erinnert sie sich.

Es war ihr sofort klar, dass etwas nicht stimmte.

Tragische Neuigkeiten von Herzogin Meghan (39)! Nach der Geburt von Archie (1) haben Fans in den letzten Wochen und Monaten darüber spekuliert, ob die Amerikanerin und ihr Ehemann Prinz Harry (36) ein zweites Kind haben möchten.

Der Verdacht wurde kürzlich bestätigt, als Meghan einen Gerichtstermin verschob – vielleicht weil sie schwanger ist? Tatsächlich war Meghan im Sommer schwanger – aber sie verlor das Baby im Juli!

Share.

Leave A Reply