Schießsportbedingte Verletzung! Muss Harrison Ford operiert werden?

0

Schießsportbedingte Verletzung! Muss Harrison Ford operiert werden?

Vorerst fallen die Dreharbeiten wohl flach! Eine inszenierte Kampfsequenz am Set des fünften Teils der Hit-Serie Indiana Jones verlief anders als erwartet. Hauptdarsteller Harrison Ford (78) hat sich eine schwere Schulterverletzung zugezogen, die die Filmemacher vorerst aus dem Konzept bringt. Es war unklar, wie schlimm es um den Schauspieler steht. Nun wurde jedoch bekannt, dass Harrison möglicherweise operiert werden muss.

The Sun hat von einer Quelle Informationen über den Gesundheitszustand des 78-Jährigen erhalten. “Eine alte Verletzung ist bei ihm wieder aufgetaucht. Der Insider behauptete: “Es ist so schlimm, dass er eine Operation braucht, um sie zu heilen.” Was das für den Film bedeutet, ist zu diesem Zeitpunkt noch unbekannt. Der Crew wurde mitgeteilt, dass es eine vier- bis fünfwöchige Drehpause geben könnte, so der Informant. Ob sie für die Operation in die USA zurückfliegen werden, sei ebenso unbekannt wie der weitere Drehplan.

Unklar ist auch, ob der Streifen wie geplant am 29. Juni 2022 in den Kinos zu sehen sein wird. Fans des Kult-Archäologen dürften sich auf diesen Termin besonders gefreut haben, schließlich ist es 13 Jahre her, dass er zuletzt in seiner bekanntesten Rolle zu sehen war. Auch der “Fleabag”-Star (35) wird dieses Mal an seiner Seite sein.

Share.

Leave A Reply