Sarah Paulsons beste “American Horror Story”-Charaktere, geordnet

0

Einige Darsteller von American Horror Story sind schon seit der ersten Staffel dabei, wobei Evan Peters und Sarah Paulson zu den Schauspielern gehören, die am häufigsten zu sehen waren.

Wenn es um Charaktere geht, hat Sarah Paulson allerdings alles gemacht, von der Darstellung von siamesischen Zwillingen über ein Medium bis hin zu einem drogensüchtigen Geist. Hier sind einige von Sarah Paulsons Lieblingscharakteren, geordnet vom schlechtesten zum besten.

Ally Mayfair-Richards aus ‘Cult’

Diese Figur hat anfangs Angst vor so ziemlich allem. Sie spricht mit ihrem Therapeuten über ihre Angst vor Clowns, Löchern und Blut – alles aufgewühlt durch die Ergebnisse der Wahl 2016. Als ihr Partner herausfindet, dass sie für Jill Stein gestimmt hat, wird diese Figur so terrorisiert, dass sie einem Kult beitritt, um sich zu rächen.

Der Twist ist, dass diese Figur schließlich Kai Andersons Sitz im Senat einnimmt und die Welt zu einem besseren Ort machen will. Sicher, das bedeutet, dass sie Teil eines neuen, weiblichen Kults ist, aber mit so viel Macht wird sie nie wieder ein Opfer sein.

FX’s ‘American Horror Story: 1984’ Episode 4 Recap – True Killers

Bette und Dot Tattler aus ‘Freak Show’

In dieser Staffel hat Paulson zwei Charaktere porträtiert. Das wären die siamesischen Tattler-Zwillinge, die Darsteller in einem lokalen Zirkus sind. Der eine Zwilling denkt, dass der andere sie zurückhält, weil sie ein wenig hochnäsig ist.

Infolgedessen finden sich diese Charaktere im Kampf um Liebe und Akzeptanz wieder, vor allem weil sie sich eine untere Hälfte teilen.

Hypodermic Sally (auch bekannt als Sally McKenna) aus ‘Hotel’

Sie mag ein wenig verdreht und seltsam sein, aber Sally hat ein großes Herz und will einfach nur Liebe finden. Sie ist zufällig einer der Geister, die mit dem Hotel Cortez verbunden sind, dem gruseligen Schauplatz von American Horror Story: Hotel, komplett mit Vampiren, gestohlenen Kindern und Gespenstern.

Warum AHS-Fans denken, dass Staffel 10 von “American Horror Story” etwas mit dem Ozean zu tun hat

Cordelia Goode aus ‘Coven’

Es gibt ein paar Hexen, die mehrere Kräfte besitzen, aber es gibt nur eine Oberste. Das ist schließlich Cordelia Goode, die Schulleiterin von Miss Robichauxs Akademie für außergewöhnliche junge Damen und die Tochter des vorherigen Supreme. Diese Figur ist bereit, für ihren Hexenzirkel alles zu riskieren, sogar ihr Augenlicht.

Die Figur Cordelia Goode war so beliebt (und mächtig), dass sie für einige Episoden von Apocolypse zurückkehrte. Dort wurden sie und die anderen Hexen mit der Aufgabe betraut, die Welt zu retten und den Antichristen zu vernichten.

Lana Winters aus ‘Asylum’

Diese Figur ist furchtlos. Sie stellt sich Serienmördern und folgt schließlich ihrem Traum, eine renommierte Reporterin zu werden. Das hat natürlich den Preis, dass sie gegen ihren Willen in einer Irrenanstalt untergebracht wird. Lana Winters kehrt für American Horror Story: Roanoke, um die Geschichte einer weiteren Überlebenden von traumatischen Ereignissen zu hören.

Einige Staffeln von American Horror Story, darunter AHS: 1984, sind zum Streaming auf Hulu verfügbar. Weitere Neuigkeiten zur 10. Staffel der Serie und ihrem Ableger American Horror Stories werden vermutlich in den kommenden Monaten bekannt gegeben.

Share.

Leave A Reply