Sarah Harrisons Nase ist “ganz schrecklich”, finden Fans.

0

Sarah Harrisons Nase ist “ganz schrecklich”, finden Fans.

Mit einem Kopfschütteln drückt Sarah Harrison (30) ihre Unzufriedenheit mit der Situation aus. Die YouTuberin hat sich bewusst für ein Leben im Rampenlicht entschieden und versorgt ihre Follower regelmäßig mit Fotos ihrer beiden Töchter Mia Rose (3) und Kyla sowie ihres Mannes Dominic (29). Die Influencerin versteht es, sich selbst ins Rampenlicht zu stellen, ist aber auch nicht vor Kritik an ihrem Aussehen gefeit. Sarahs Fans schlagen sogar vor, eine Nasenoperation durchführen zu lassen.

Ein Instagram-Follower kommentierte das Aussehen der 30-Jährigen in einer Instagram-Frage: “Hast du jemals darüber nachgedacht, deine Nase korrigieren zu lassen?” “Warum sollte ich?” Sarah konterte nur mit einer Frage – offenbar nicht zum ersten Mal. Der Internet-Superstar erklärte öffentlich: “Ich muss mir das definitiv öfter anhören und ich finde es extrem schrecklich.”

Sarah hatte sich bereits im Alter von 18 Jahren ihre Brüste entfernen lassen, im Gegensatz zu ihrer Nase. Die zweifache Mutter äußerte sich damals zu ihrer Schönheitsoperation: “Ich hatte einfach einen sehr kleinen Busen und ich fühlte mich nicht wohl damit.” Sie bereut ihre Entscheidung nicht, möchte aber auch andere nicht dazu ermutigen, es ihr gleichzutun. “Ich bin kein gutes Vorbild in dieser Hinsicht”, verriet die Schönheit.

Share.

Leave A Reply