Sarah Ferguson spricht in einem seltenen Interview über ihren Ex-Ehemann Prinz Andrew.

0

Sarah Ferguson spricht in einem seltenen Interview über ihren Ex-Ehemann Prinz Andrew.

Sarah Fergusons (61) Aussagen über ihren Ex-Mann sind ungewöhnlich privat. Das Liebesglück von ihr und Prinz Andrew (61) währte nicht ein Leben lang. Die Autorin und der Sohn von Queen Elizabeth II. (95) trennten sich zehn Jahre nach ihrer Hochzeit wieder. Für ihre Töchter Prinzessin Beatrice (32) und Prinzessin Eugenie (31) blieben die Eltern dagegen ein Team. Und daran scheint sich auch nichts geändert zu haben, seit Andrews angebliche Verwicklung in den Epstein-Sex-Skandal für wilde Gerüchte sorgte. In einem kürzlichen Interview sprach sie liebevoll über ihren Ex-Mann.

Die Herzogin von York erklärte in einem Interview mit People, dass sie den 61-Jährigen immer unterstützen wird. “Was auch immer für Hindernisse auf ihn zukommen, wir werden immer als Eltern für unsere Töchter da sein”, erklärte sie mit Nachdruck. “Ich habe das Gefühl, dass er ein gutherziger Mann ist, der noch dazu ein guter Vater ist”, fügte sie hinzu.

Andrew hat sich bedeckt gehalten, seit Gerüchte über seine angebliche Verwicklung in die Sexhandelsorganisation des verstorbenen Finanzmilliardärs Jeffrey Epstein (66) aufgetaucht sind. Zum ersten Mal seit Monaten nahm der Herzog von York im April an einer öffentlichen Veranstaltung zur Beerdigung seines Vaters, Prinz Philip (99), teil.

Share.

Leave A Reply