Salma Hayek wurde für “Matrix” übergangen, weil sie körperlich nicht fit genug war.

0

Salma Hayek wurde für “Matrix” übergangen, weil sie körperlich nicht fit genug war.

Salma Hayek, 54, erinnert sich an ein missglücktes Vorsprechen! Die Schauspielerin hat bereits einige bemerkenswerte Kinorollen ergattert, etwa in den von der Kritik gelobten Filmen “Desperado” und “Frida”. Sie hatte sogar die Chance, eine Figur in der beliebten Matrix-Filmreihe zu spielen. Doch nach einigen Casting-Runden wurde die hübsche Mexikanerin abgelehnt – mit der Begründung, sie sei unsportlich!

Jada Pinkett Smith (49) erzählte in einem Interview für ihre Talkshow “Red Table Talk” von der Niederlage. Sie erklärte, dass ein Fitnesstest damals einen Strich durch die Rechnung gemacht habe. “Ich bin flexibel und dehnbar, aber ich bin faul. Ich bin nie ins Fitnessstudio gegangen”, sagte sie. Deshalb sei ihre Ausdauer damals so gering gewesen, und sie habe die Rolle am Ende nicht bekommen.

Die Rolle wurde dann ausgerechnet Jada angeboten. Beim Casting traten die beiden Frauen gegeneinander an, aber das scheint die 49-Jährige nicht zu stören. Sie lobte ihre sportliche Leistung: “Sie war so fit, konzentriert und diszipliniert.”

Share.

Leave A Reply