Rupert Evans spielt in der zweiten Staffel den “Bridgerton”-Vater.

0

Rupert Evans spielt in der zweiten Staffel den “Bridgerton”-Vater.

Fans von Bridgerton können sich auf eine neue Erweiterung freuen! Die Dreharbeiten für die zweite Staffel der Blockbuster-Serie sind derzeit in vollem Gange. Wie Anfang April bestätigt wurde, wird der Netflix-Superstar Reg-Jean Page zur Enttäuschung vieler Zuschauer nicht mehr in der Fortsetzung mitspielen. Allerdings wurde ein neues Mitglied der Besetzung hinzugefügt: Charmed-Darsteller (44)!

Die Rolle des Edmund wird der Brite spielen, so die offizielle Ankündigung von Netflix. Die Rolle ist Violets (gespielt von ) hingebungsvoller Ehemann, der ein echter Familienmensch ist: Besonders stolz ist der Vater von acht Kindern auf seinen ältesten Sohn Anthony (gespielt von Jonathan Bailey, 33), den er sein ganzes Leben lang erzogen und mit Rat und Tat unterstützt hat.

Wie die Figur tatsächlich in der Serie auftritt, bleibt jedoch unbekannt: In den Romanen, auf denen die Handlung basiert, stirbt Edmund im Jahr 1803 an den Folgen eines Bienenstichs. Da die erste Staffel jedoch im Jahr 1813 spielt, ist es möglich, dass die Figur durch Rückblenden auftauchen wird.

Share.

Leave A Reply