Rrik Gslason ist nach seinem Sieg bei “Let’s Dance” immer noch sprachlos.

0

Rrik Gslason ist nach seinem Sieg bei “Let’s Dance” immer noch sprachlos.

Rrik Gslason (33) traut seinen Augen immer noch nicht. Am vergangenen Freitag stand das große “Let’s Dance”-Finale an und der Isländer musste zum letzten Mal gegen Valentina Pahde (26) und Nicolas Puschmann (30) antreten. Tatsächlich gelang es dem ehemaligen Spieler, die Show für sich zu entscheiden. Er kann es immer noch nicht fassen, dass er am Ende tatsächlich gewonnen hat.

In der Sendung “Guten Morgen Deutschland” sprach der Frauenschwarm über seinen “Let’s Dance”-Sieg und erklärte, dass er ohne Erwartungen in die Sendung gegangen sei, obwohl er von Anfang an der haushohe Favorit war. “Ich hätte nie gedacht, dass ich gewinnen kann. Ich war mir nicht sicher, ob ich tanzen kann oder nicht. Deshalb bin ich immer noch überrascht”, drückte er sein Erstaunen aus.

Renata Lusin (33) sieht das ganz anders: Die Profitänzerin habe von Anfang an das Talent ihres Partners erkannt und geglaubt, dass sie am Ende als Paar gewinnen könnten. “Er hat schon viel Musik gehört und hat ein gutes Rhythmusgefühl, was das Wichtigste ist. Und ohne Schmerz gibt es keinen Gewinn”, so die Frau von Valentin Lusin (34).

Share.

Leave A Reply