Rebel Wilson ist wegen ihrer Kleidung von Bräunungsstreifen genervt.

0

Rebel Wilson ist wegen ihrer Kleidung von Bräunungsstreifen genervt.

Muss man leiden, um schön zu sein? Rebel Wilson (41) steht derzeit für ihren neuen Netflix-Film Senior Year vor der Kamera, der im März 2022 in die Kinos kommt. Die “Pitch Perfect”-Darstellerin teilt seit einiger Zeit Eindrücke vom Set und lässt ihre Fans auf Social Media an ihrem Drehalltag teilhaben. Kürzlich teilte die Komödiantin eine Reihe von Fotos, auf denen sie als grüne Cheerleaderin gekleidet ist. Allerdings hat die Schauspielerin nun offen ihre Unzufriedenheit mit dem Kleid geäußert, weil sie dadurch Bräunungsstreifen bekam.

Die 41-Jährige lud am Dienstag ein Foto in ihrer Instagram-Story hoch, auf dem die Blondine alles andere als glücklich wirkte. “Ich bin ziemlich erfreut über meine Bräunungslinie”, kommentierte sie das düstere Spiegelfoto mit einem schmollenden Smiley hinter ihren bissigen Bemerkungen. In der Tat, eine genauere Betrachtung ihrer Beine offenbart einen hellen Streifen auf ihren Oberschenkeln.

Trotz der unschönen Farbunterschiede an ihren Beinen, die durch das Kostüm entstanden sind, sieht die ehemalige “Fat Amy”-Darstellerin in dem figurbetonten Ensemble einfach toll aus. Kein Wunder, schließlich hat die Australierin seit Anfang 2020 mehr als 30 Kilogramm abgenommen. Auch Rebel schien ihren coolen Auftritt zu schätzen, denn sie betitelte ein paar Bilder mit: “In diesem Film kann ich meine Wünsche wirklich ausleben!”

Share.

Leave A Reply