Rapper Biz Markie hatte einen Schlaganfall, laut einer falschen Todesmeldung.

0

Rapper Biz Markie hatte einen Schlaganfall, laut einer falschen Todesmeldung.

(57) gibt Anlass zu großer Sorge! In den 1980er Jahren gründete der Rapper eine lose Koalition von Hip-Hop-Künstlern, unter anderem mit Marley Marl und der Juice Crew. Sein Song “Just a Friend” erhielt 1989 in den USA Platin und bescherte ihm den großen Durchbruch. Doch plötzlich tauchte eine schockierende Nachricht im Internet auf: Er soll an den Folgen eines Schlaganfalls gestorben sein. Dabei handelt es sich jedoch um eine Falschmeldung: Der Musiker ist noch am Leben und befindet sich in ärztlicher Behandlung.

Ein Vertreter des Rolling Stone bestritt die Gerüchte über den Tod. In dem Statement heißt es: “Biz befindet sich immer noch in medizinischer Behandlung und ist von Fachleuten umgeben, die sich bemühen, ihm die bestmögliche Pflege zukommen zu lassen.” Seine Frau und seine Familie seien jedoch von der Liebe und Zuneigung, die sie von seinen Freunden, Kollegen und Fans erhalten haben, betroffen, heißt es in dem Statement. Der Sprecher wandte sich an die Öffentlichkeit: “Wir bitten weiterhin um Ihre Gedanken und Gebete während dieser schrecklichen Zeit.”

Die Hip-Hop-Show “The Breakfast Club” hatte bereits im April bekannt gegeben, dass er einen Schlaganfall erlitten habe und noch immer am Verheilen sei. Sein Rap-Kollege war bereits einige Monate zuvor zuversichtlich gewesen. Damals versprach der 52-Jährige: “Es geht ihm jeden Tag besser und er wird wieder stärker.”

Share.

Leave A Reply