Priscilla Presley begann angeblich 2017 nach jahrzehntelanger Freundschaft mit diesem Sänger zu daten

0

Die Beziehung von Elvis und Priscilla Presley mag voller Dramen gewesen sein. Aber ihr Werben und ihre letztendliche Ehe hinterließen einen bleibenden Eindruck in der Popkultur. Das Paar ließ sich 1973 scheiden, fünf Jahre nach der Geburt von Lisa Marie Presley. Priscilla Presley hat nie wieder geheiratet, auch nicht nach dem Tod von Elvis Presley im Jahr 1977. Aber seit 2017 ist sie Berichten zufolge mit einem anderen Sänger zusammen.

Priscilla Presley war von 1967 bis 1973 mit Elvis Presley verheiratet

Presley lernte ihren Mann im Alter von 14 Jahren kennen. Die Beziehung des Paares dauerte bis zu ihrer Heirat 1967 an. Zuvor sah sich Presley mit Berichten konfrontiert, dass ihr berühmter Liebhaber Affären mit Stars wie Nancy Sinatra und Ann-Margret gehabt haben soll. Vor allem letztere – die mit Elvis in Viva Las Vegas mitspielte – machte auf alle Beteiligten Eindruck.

Die Ehe von Priscilla und Elvis Presley wurde im Laufe der Jahre endlos analysiert. Einige Berichte behaupten, dass Elvis sich in der Ehe gefangen fühlte. Währenddessen behaupten andere, dass er heiraten wollte. In jedem Fall ließ sich das Paar 1973 scheiden. Priscilla Presley hatte eine Affäre mit dem Karate-Lehrer Mike Stone begonnen und erhielt bei ihrer Scheidung von Elvis eine beträchtliche Abfindung.

Elvis Presley sagte zu Priscilla Presley, dass er keinen Sex mehr mit ihr haben würde, nachdem sie Mutter geworden war

Berichten zufolge war sie 2017 mit einem langjährigen berühmten Freund zusammen

Im Laufe der Jahre hatte Priscilla Presley mehrere bemerkenswerte Beziehungen. Im Jahr 2017 tauchten jedoch Gerüchte auf, dass sie mit dem walisischen Sänger Tom Jones zusammen sei. Laut dem “Mirror” begann die Beziehung ein Jahr nach dem Tod von Jones’ Frau. Berichten zufolge ging das Paar es langsam an. Jones räumte ein, dass er und Presley Zeit miteinander verbracht hätten.

Jones ist eigentlich schon seit Jahrzehnten mit Presley befreundet. Er und Elvis waren in den 1960er und 1970er Jahren gute Freunde. Aus diesem Grund macht es Sinn, dass Jones – der gerade Witwer geworden war – Trost bei einem alten Freund suchte. Ob dies wirklich zu einer Romanze geführt hat, bleibt unbestätigt, weder von Jones noch von Presley. Die Fans können sich nur auf Gerüchte und Berichte stützen.

Priscilla Presley sagt, sie “wollte sterben”, nachdem sie von Elvis Presleys Tod erfuhr

Priscilla Presley behauptet, sie und Tom Jones seien nur Freunde

Laut The Express reagierte Presley auf Gerüchte über eine Romanze, indem sie erklärte, dass sie und Jones – am besten bekannt für Songs wie “It’s Not Unusual” – nur Freunde seien. Und Jones brauchte etwas Gesellschaft nach seinem jüngsten persönlichen Verlust.

“Das war natürlich nicht das erste Mal, dass wir uns getroffen haben, aber wahrscheinlich das erste Mal in der Öffentlichkeit. Aber wir sind immer befreundet, immer Freunde. Er ist ein toller Kerl. Das lag zum Teil daran, dass er seine Frau verloren hat. Sie war die Liebe seines Lebens. Es war eine Art von Freunden, die zusammenkamen, um ihn zu unterstützen.”

Da die meisten dieser Berichte aus dem Jahr 2017 stammen, ist es natürlich möglich, dass sich die Freundschaft zwischen Presley und Jones zu etwas mehr entwickelt hat. Auch hier handelt es sich um reine Spekulation. Aber wie Jones selbst gesagt haben soll, können Fans wahrscheinlich nicht anders, als sich zu fragen, wie Elvis Presley über die potentielle Liebesbeziehung denken würde.

Share.

Leave A Reply