Prinz William ist dagegen! Der Film “The Crown” handelt von Dianas Kontroverse.

0

Prinz William ist dagegen! Der Film “The Crown” handelt von Dianas Kontroverse.

Wird das Drehbuch von “The Crown” noch einmal überarbeitet? Das Leben von Prinzessin Diana wird auch in der erfolgreichen britischen Königshaus-Serie (36) behandelt. Sogar ihr skandalumwittertes BBC-Interview von 1995 mit Martin Bashir wird in der kommenden Staffel thematisiert (58). Da jedoch jüngste Untersuchungen ergaben, dass Diana mit gefälschten Daten zur Teilnahme an dem Interview veranlasst wurde, hat ihr Sohn Prinz William (38) gefordert, dass die Serie den Vorfall nicht wieder aufgreift. Es scheint jedoch, dass die Macher ihre Absichten nicht ändern wollen.

In einem neuen Interview mit The Telegraph spricht ein Insider über die Vorbereitungen für die kommende Staffel von “The Crown”. Er behauptet, dass das Skript, das das berüchtigte Interview beinhaltet, vom Drehbuchautor und seinem Team im letzten Jahr erstellt wurde und seitdem geliefert wurde. Die Quelle erklärt: “Die Crew hat einen unglaublichen Job gemacht, es zu recherchieren und wirklich alles aufzuarbeiten: wie das Interview zustande kam, wie Bashir Diana benutzt hat, das Interview selbst und seine Nachwirkungen.” Das Thema würde in mehr als einer Episode der Serie behandelt werden.

Aber warum ist es für William so wichtig, dass die Angelegenheit zu den Akten gelegt wird? Es könnte daran liegen, dass dies aus seiner Sicht eine katastrophale Kettenreaktion ausgelöst hat: “Ich glaube, dass die täuschende Art und Weise, wie das Interview zustande kam, einen großen Einfluss auf die Aussagen meiner Mutter hatte. Das Interview hat die Beziehung meiner Eltern erheblich beeinträchtigt und infolgedessen mehreren anderen Menschen geschadet”, hatte der – der seine Mutter 1997 bei einem verheerenden Autounfall verlor – vor wenigen Tagen auf Twitter verkündet.

Share.

Leave A Reply