Paulina Ljubas über ihre Depression: “Ich muss es akzeptieren”

0

Paulina Ljubas über ihre Depression: “Ich muss es akzeptieren”

Paulina Ljubas (24) spricht ein sensibles Thema an. Vor einigen Monaten sprach die ehemalige “Köln 50667”-Darstellerin vor ihrer Community über eine schwierige Phase in ihrem Leben: Die Influencerin litt früher unter schweren Depressionen und Angstzuständen und machte mit 16 Jahren eine dreijährige Therapie. Der Schönheit geht es jetzt viel besser, aber die Depression ist immer noch präsent!

Ein Follower fragte in einem Instagram-Q&A vorsichtig nach, ob Henrik Stoltenberg immer noch an Depressionen leidet – ein Thema, das die Verlobte von Henrik Stoltenberg nicht eindeutig beantworten konnte. “Stell dir vor, es gibt mehrere Stadien der Depression, und ich war gerade mitten in einem davon. Es wird ein ständiger Begleiter in Ihrem Leben sein, wenn Sie so schwer und lange depressiv waren”, so die Hundemama. Man geht mit bestimmten Ereignissen oder Gefühlen einfach anders um als andere Menschen, erklärte sie, aber das ist in Ordnung: “Man muss akzeptieren, dass das jetzt ein Teil von einem ist.”

Ihr tägliches Leben beeinflusse es aber nicht mehr: “Ich bin mir bewusst, dass ich Zeiten durchmache, in denen es mir schlechter geht und in denen ich besonders auf mich aufpassen muss, damit ich nicht in ein Loch falle.” Inzwischen behauptet sie, sich der Bedingungen bewusst zu sein, die sie auslösen können.

Haben Sie Selbstmordgedanken oder sind Sie depressiv? Wenn dies der Fall ist, wenden Sie sich bitte so schnell wie möglich an die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 können Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern in Anspruch nehmen, die Ihnen Wege aus problematischen Situationen aufzeigen können.

Share.

Leave A Reply