Paul Orndorff, eine WWE-Legende, ist im Alter von 71 Jahren gestorben.

0

Paul Orndorff, eine WWE-Legende, ist im Alter von 71 Jahren gestorben.

Mr. Wonderful hat das ewige Glück erlangt. In seinen frühen Jahren hatte er gehofft, sich als Football-Spieler einen Namen zu machen. Doch es führte den Sportler schließlich in die Welt des Wrestlings, wo er ab den 1980er Jahren unter seinem Spitznamen spektakuläre Auftritte absolvierte. Die gewaltigen Kämpfe gegen Hulk Hogan (67) zum Beispiel werden für immer in Erinnerung bleiben. Doch seine Unterstützer müssen jetzt standhaft bleiben: Paul ist heute im Alter von 71 Jahren gestorben.

Sein Sohn Travis bestätigte den Tod seines Vaters in einer Nachricht auf Instagram: “Mit großem Bedauern muss ich das Ableben meines Vaters Parlette Orndorff bekannt geben.” “Mr. Wonderful” – so wurde er genannt.” Weitere Informationen zum Tod, auch zur Todesursache, hat die Familie nicht veröffentlicht. Sein Sohn hingegen sprach liebevoll über den verstorbenen Athleten: “Einige werden sich an seinen Körperbau erinnern, andere an seine Intensität.” Aber wenn ich Ihnen nur für einen Moment einen Blick in seine Seele geben darf. Zu Hause wird er immer Pop, Paw Paw und Daddy sein.”

Nach der Todesnachricht meldete sich auch sein WWE-Kollege zu Wort und sprach einige Abschiedsworte. “Mein Bruder, mögest du in Frieden ruhen. Laut TMZ sagte er in einem Statement: “Ich liebe dich und danke dir, dass du mich immer dazu gebracht hast, in unseren Matches alles zu geben”, und fügte hinzu: “Der Himmel ist jetzt noch ein bisschen schöner geworden.”

Share.

Leave A Reply