Ole wurde nach seinem Sieg bei “The Biggest Loser” kaum wahrgenommen.

0

Ole wurde nach seinem Sieg bei “The Biggest Loser” kaum wahrgenommen.

Was sagt Oles Umfeld zu seiner Leistung bei “The Biggest Loser”? Der Altenpfleger hatte in der diesjährigen Staffel der Gewichtsreduktions-Show prozentual am meisten abgenommen und belegte damit den ersten Platz: Er ging von 164 Kilogramm auf knapp die Hälfte seines ursprünglichen Gewichts runter. Was für eine erstaunliche Leistung, muss er einmal mehr festgestellt haben, vor allem anhand der Emotionen der Menschen um ihn herum: Nach seinem Triumph erkannten ihn einige Leute kaum wieder.

“Natürlich war die Veränderung bei mir extrem groß”, sagte der 40-Jährige in einem Interview mit dieser Website. Einige der Leute, die ich lange nicht gesehen hatte, erkannten mich nicht mehr.” Er erwähnte, dass er sich äußerlich sehr verändert habe, weil er so viel Gewicht verloren habe. “Die Leute schauten sich an – Bekannte oder Leute aus dem Dorf, die mich kannten – und sagten: ‘Wer ist das überhaupt?'”, fuhr er fort. Außerdem seien die Reaktionen durchweg gut gewesen.

In der Zwischenzeit hat er über acht Kilo auf den Rippen zugenommen – er fühlte sich einfach nicht wohl mit seinem Gewicht. “Ich habe mich im Finale nicht so wohl gefühlt, weil das Gewicht für mich ein bisschen zu leicht war. “Im Moment liege ich zwischen 92 und 93 Kilogramm, und es geht mir ganz gut”, sagte der Bärtige gegenüber dieser Website.

Share.

Leave A Reply