Norbert, ein TV-Emigrant: Der Tod kam für die Witwe sehr plötzlich.

0

Norbert, ein TV-Emigrant: Der Tod kam für die Witwe sehr plötzlich.

Dabei war er bei bester Gesundheit. Der Tod des “Goodbye Deutschland”-Stars wurde am späten Dienstagnachmittag bekannt gegeben. Seine Witwe Birgit hatte bereits am Morgen vor der tragischen Nachricht ergreifende Kommentare im Internet geteilt. Der Tod ihres Partners hat sie tief getroffen. Der Tod des TV-Auswanderers hat indes mehr zu bedeuten, als man denkt. Für seine Familie war sein Tod ein großer Schock.

“Norberts Herz hat plötzlich aufgehört zu schlagen, es hat einfach aufgehört”, sagt Birgit gegenüber “Bild” sprachlos. Dabei war ihr Mann noch nie krank gewesen, erst kürzlich wurde er von einem Arzt für völlig gesund erklärt. Sie erinnert sich, dass der Arzt ihn weiter untersuchte und ihr sagte, er könne 100 Jahre alt werden. Er hatte sich jedoch in Deutschland einer kleinen Operation wegen eines Leistenbruchs unterzogen. Bei den Untersuchungen wurden keine Auffälligkeiten festgestellt.

Norbert wurde krank, während er mit seiner Schwester Kaffee trank. In der Folge musste er ins Krankenhaus eingeliefert werden. “Dann erhielten wir die Nachricht, dass Norbert es nicht schaffen würde. Birgit, die 34 Jahre lang an der Seite des TV-Stars war – 28 Jahre davon war das Paar verheiratet – erklärt, dass er um 14 Uhr starb.

Share.

Leave A Reply