Noel Gallagher wirft Prinz Harry vor, ein “verdammtes Ar***loch” zu sein.

0

Noel Gallagher wirft Prinz Harry vor, ein “verdammtes Ar***loch” zu sein.

Noel Gallagher (54) ist mal wieder aus der Haut gefahren! Der Oasis-Sänger schimpfte bereits Ende letzten Jahres über die Royals und ihr “beschissenes Leben”. Jetzt hat Prinz Harry (36) zum zweiten Mal sein Fett abbekommen. Seit Jahren liegt der Sänger mit seinem Bruder Liam (48) in Fehde, was 2009 zur Auflösung der Band führte. Daher glaubt der 36-Jährige, die Reibereien zwischen ihm und Prinz William (38) sehr gut nachvollziehen zu können. Prinz Harry sei “ein verdammtes Arschloch”, so der Musiker.

In einem Interview mit “The Sun” erklärte er, dass er das schon immer gewesen sei. Daher könne er den Kummer eines Vaters von drei Kindern am besten nachempfinden. Der Bühnenschauspieler schimpfte und nannte den Ehemann von Herzogin Meghan (39) ein “verdammtes Arschloch”, weil er einen “verdammten jüngeren Bruder habe, der ständig sein verdammtes Maul über Dinge aufreißt, die völlig unnötig sind.” Zum Schluss gab der Britpop-Superstar dem Blaublüter noch einen Ratschlag mit auf den Weg: Er solle “den Mund halten” und vermeiden, seine Familie zu ruinieren.

In seiner explosiven Rede nahm er auch Meghan ins Visier. Er glaubt, dass die frühere Schauspielerin der Grund für diese Entwicklung ist. “Wenn man sich mit Amerikanern einlässt, passiert genau das. So einfach ist das”, wütete der 54-Jährige.

Share.

Leave A Reply