Nimo ist durch seine Frau ein besserer Mensch geworden.

0

Nimo ist durch seine Frau ein besserer Mensch geworden.

Hinter Nima Yaghobi alias Nimo (25) lauern große Entwicklungen! Der Rapper mit iranischen Vorfahren hat eine bewegte Vergangenheit hinter sich: Neben seiner Zeit auf der Straße verbrachte der gebürtige Karlsruher auch einige Zeit im Jugendgefängnis wegen krimineller Handlungen. Dort fing er an, Musik zu komponieren und zu rappen, aber er nahm sich auch vor, ein besserer Mensch zu werden…

Ein Typ in seinem Umfeld war dabei sehr hilfreich. “Ich habe vor etwa zwei Jahren meine Frau kennengelernt, und das war ein wichtiger Wendepunkt in meinem Leben”, erzählt der Musiker gegenüber Promiflash. Ihm sei klar geworden, dass er so nicht mehr weiterleben könne. “Ich weiß, dass ich alles habe, was ich brauche, um ein netter Mensch zu sein”, so der 25-Jährige. Von da an wurde es nur noch besser, dank der unerschütterlichen Unterstützung seiner Liebsten.

Dennoch würden ihn die damaligen Erfahrungen für immer begleiten: “Natürlich bin ich auch für viele schlimme Dinge in meinem Leben verantwortlich.” Doch es waren die negativen Dinge, die ihn zu dem Menschen geformt haben, der er heute ist. So fühlte er sich nach dem Konsum von Rauschmitteln “fast wie im Verfall”. Um seine Sucht zu überwinden, begann der “Bad Eyez”-Interpret Sport zu treiben, was er auch heute noch tut.

Share.

Leave A Reply