Nicht nur Kate fehlt bei der Enthüllungszeremonie der Statue, sondern auch die Queen.

0

Nicht nur Kate fehlt bei der Enthüllungszeremonie der Statue, sondern auch die Queen.

Werden es demnächst nur noch Prinz Harry (36) und Prinz William (39) sein? Viele bekannte Gesichter werden fehlen, wenn am Donnerstag im Garten des Kensington Palastes eine Statue zu Ehren von Prinzessin Diana (36) enthüllt werden soll. Die Gästeliste musste kürzlich aufgrund gesundheitlicher Bedenken drastisch gekürzt werden, weshalb Herzogin Kate (39) ihren Mann wohl nicht begleiten wird. Auch Queen Elizabeth II. (95) wird offenbar nicht anwesend sein.

Wie der Express berichtet, hat die Königin gerade eine frühere Verabredung, die mit der Zeremonie kollidiert. Die Queen ist am Montag nach Edinburgh geflogen und wird die Nacht im Palace of Holyroodhouse verbringen. Anlass ist die sogenannte “Royal Week” des Landes, mit der Innovation und Kultur gefördert werden sollen. Die 95-Jährige wird unter anderem mehrere Wohltätigkeitsorganisationen in der Region besuchen. Jeden Sommer hält die britische Monarchin eine “Royal Week” ab, die ein fester Bestandteil ihres Terminkalenders ist.

Prinz Harry, der eigens für die Aufstellung der Statue aus den Vereinigten Staaten ins Vereinigte Königreich gekommen ist, wird wahrscheinlich auf einige andere Familienmitglieder verzichten müssen. Während Harrys Reise nach Schottland wird auch sein Vater Charles (72) anwesend sein.

Share.

Leave A Reply